Rezension - Sarantium - Die Zwillinge - Lara Morgan


Lara Morgan

Titel: Sarantium - Die Zwillinge I Autorin: Lara Morgan I Übersetzt von: Marianne Schmidt I Band: 1 von 3 I Seiten: 512 I Ausgabe: Taschenbuch I Preis: 9,99 € I ISBN: 978-3-7341-6133-9  I Ersterscheinung: 15.01.2018 I Quelle: Verlag 

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar und ich wollte mich herzlichst beim Blanvalet Verlag bedanken.



Es ist Shaans größter Traum, eine Drachenreiterin zu werden und ihr Volk vor seinen Feinden zu beschützen. Doch in ihren Träumen wird sie von den Bildern einer brennenden Stadt heimgesucht – und von einer Stimme, die in einer uralten Sprache, der Sprache der Drachen, zu ihr spricht. Denn Azoth, der finstere Herr der Drachen, ist erwacht und will seine Tyrannei über die Welt erneuern. Nur der junge Barbarenkrieger Tallis könnte Shaan in ihrem einsamen Kampf beistehen – denn auch er hat Macht über die Drachen …



Ich mag ja Drachengeschichte unglaublich gerne und war gespannt wie diese sein wird.

In dem Buch geht es um Shaan. Sie will Drachenreiterin werden um gute Dinge zu tun. Allerdings hat sie immer wieder Träume und hört eine Stimme, die zu ihr spricht. Sie merkt, dass etwas nicht stimmt und als verschiedene Städte angegriffen werden, weiß sie, sie ist in Gefahr aber dann kommt alles ganz anders und sie muss alles hinterfragen.

Shaan ist in sehr schwierigen Verhältnissen aufgewachsen. Sie ist auf sich allein gestellt und musste schon einiges durchmachen. Ihr Traum ist es einfach mit den Drachen zu reiten und dafür will sie kämpfen. Als sie die Träume bekommt, merkt man sehr schnell, dass sie das ganz schön mitnimmt. Als dann immer mehr gefährliche Dinge auf der Welt passieren, kann sie es kaum glauben. Sowas kann einfach nicht passieren. Als sich die Dinge überschlagen, weiß sie nicht mehr was sie denken soll. Es ist wirklich viel für sie aber sie versucht das beste daraus zu machen.

Ich muss sagen, dass ich mit so einer Welt nicht ganz gerechnet habe. Sie war an vielen Stellen schon brutal aber nach und nach habe ich mich daran gewöhnt. Die Geschichte fand ich sehr interessant und vieles war auch wirklich spannend. Dennoch gab es einige langatmige Stellen und das fand ich ein wenig schade. Vor allem habe ich mir das mit den Drachen auch ein wenig anders vorgestellt aber letztendlich konnte es mich begeistern.


Einige Stellen war etwas langatmig aber im Großen und Ganzen ist es ein guter Auftakt einer spannenden Drachenreihe.

1 Kommentar:

  1. Hallo Mella :)

    Ich finde das Cover wirklich super, das hat mich direkt neugierig auf das Buch gemacht. Aber auch der Klappentext mit Drachenreitern und Drachen hört sich super an. Deine Rezension hat jetzt auf jeden Fall dafür gesorgt, dass es das Buch auf meine Wunschliste geschafft hat!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse und an den Google-Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://book-angel.blogspot.de/p/datenschutzerklaerung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Durch Absenden des Kommentars erklären Sie sich hiermit einverstanden.