Rezension - The Fourth Monkey - J.D. Barker


J.D. Barker


Titel: The Fourth Monkey
Autor: J.D. Barker
Übersetzt von: Leena Flegler
Band: 1 von ?
Verlag: Blanvalet
Seiten: 544
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 14,99
ISBN: 978-3-7645-0624-7
Ersterscheinung: 27.12.2017
Quelle: Verlag

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar und ich wollte mich ganz herzlich beim Verlag bedanken.


Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …


In dem Buch geht es vor allem um den Ermittler Sam Porter. Er ist zurzeit aus gewissen Gründen vom Dienst freigestellt. Allerdings wird er eines Tages zu einem Unfall von seinem Kollegen Nash gerufen. Bei den Ermittlungen am Tatort finden sie so einige Dinge und können bald daraus schließen um wen es sich handelt. Dennoch wissen sie, sie müssen jetzt schnell sein um das Leben eines Mädchens zu retten.

Sam Porter ist etwas sehr Schlimmes widerfahren und deshalb musste er dem Dienst fernbleiben. Als er zu dem Unfall gerufen wird, freut er sich endlich wieder etwas zu tun zu haben. Dieser Fall beschäftigt ihn schon seit fünf Jahren und er muss dieses Mädchen finden. Er hat große Angst zu versagen. Außerdem ist er immer noch in Trauer und macht sich Vorwürfe. Er ist innerlich total zerbrochen aber zeigt es den anderen Personen nicht. Die Ermittlungen lenken ihn ab und was er dann alles herausfindet, damit hätte er nie gerechnet.

Schon die ersten Seiten konnten mich in einen Bann ziehen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hab es innerhalb von 24 Stunden gelesen. Es ist unfassbar spannend, nervenaufreibend und vieles mehr. Man möchte nur noch wissen, wie alles zusammenhängt und endet. Wir haben hier verschiedene Sichtweisen aber auch Tagebucheinträge und durch diese Abwechslung blieb es immer spannend. Wir tauchen in diesem Buch in die Psyche des Mörders ein und ich fand dies echt verblüffend. Der Fall ist brutal und nicht die leichteste Kost in diesem Genre aber mich konnte das alles absolut mitnehmen und überzeugen. Ich habe mit diesem Buch mein erstes Jahreshighlight für 2018 gelesen und freue mich unglaublich auf die Fortsetzung.


Wir tauchen in die Psyche des Mörders ein und erleben hierbei eine Geschichte die absolut unter die Haut geht. Der ganze Zusammenhang und die Ermittlungen konnten mich absolut überzeugen. Es ist ein großartiger Thriller und mein erstes Jahreshighlight im Jahr 2018.


Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5

5 von 5 Engeln



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse und an den Google-Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://book-angel.blogspot.de/p/datenschutzerklaerung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Durch Absenden des Kommentars erklären Sie sich hiermit einverstanden.