Rezension - Smoke - Dan Vyleta

Dan VyletaTitel: Smoke
Autor: Dan Vyleta
Übersetzt von: Katrin Segerer
Band: 1 von ?
Verlag: Carls Books
Seiten: 624
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 16,99
ISBN: 978-3-570-58568-9
Ersterscheinung: 13.03.2017
Kaufen: Verlag





Klappentext/Inhalt:

Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ...

Meine Meinung:

Der Klappentext hört sich nach einer düsteren und spannenden Geschichte an. Die habe ich auch an vielen Stellen bekommen aber dennoch war von einigen Dingen auch etwas enttäuscht.

Thomas und Charlie sind Schüler eines Elite-Internates. Die beiden habe es dort nicht immer leicht vor allem in der Welt in der sie Leben besteht vor allem aus schwarzen Rauch. Wenn jemand lügt, eine Sünde begeht oder einfach böse ist, dann raucht er. Der Rauch zeigt den anderen die Wahrheit über einen, dass er Sünde begeht. Für Thomas und Charlie wird sich das Leben schon bald ändern. Es passieren einige Dinge und die beiden hinterfragen den Rauch. Sie wollen herausfinden, was es mit dem Rauch auf sich hat, vor allem, da anscheinend manche gar nicht in davon betroffen sind. Dabei begeben sie sich auf eine gefährliche Reise.

Thomas und Charlie lernen sich im Internet kennen und freunden sich an. Beide haben so ihre Probleme aber eines Tages erfährt Thomas etwas und dies wird ihn für immer verändern. Die beiden wollen mehr über den Rauch und den Ruß herausfinden und gehen auf eine Reise. Anfangs scheint alles noch gut zu sein aber dann müssen sie um ihr Leben fürchten. Sie müssen fliehen und finden dabei Dinge heraus, die sie nicht geglaubt hätten. Thomas und Charlie sind auf ihre ganz eigene Weise mutig, stark aber auch verletzlich. Vor allem aber wollen sie die Wahrheit herausfinden und in einer Welt leben, in der der Rauch einen nichts mehr ausmacht.

Die ersten gut 250 Seiten waren absolut großartig. Ich war so in einem Lesefluss, die Geschichte war spannend und hat Spaß gemacht gelesen. Vor allem war sie düster, geheimnisvoll und so viel mehr. Danach ging der Spannungsbogen leider immer mehr nach unten und ich kam nur schwer voran. Mir hat die Entwicklung an der Stelle dann nicht mehr so zugesagt, wie die ersten 250 Seiten. So ab Seite 500 wurde es aber dann wieder besser und spannender. Es gab viele Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Das Ende war für mich dann in Ordnung.

Fazit:

Die ersten 250 Seiten waren grandios und ich dachte es wird ein 5-Sterne-Buch. Leider ging der Spannungsbogen immer mehr nach unten und es war anstrengend zu lesen. So ab Seite 500 wurde es aber dann wieder besser und das Ende war dann auch ganz gut.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 3,5/5
Schreibstil: 3,5/5
Gesamtpaket: 3,5/5

3,5 von 5 Engeln 








Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar. Vielen Dank an Carls Book!!!

Andere Meinung?



Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Das ist ein bisschen schade, aber die Meinungen teilen ja relativ viele ... Ich fand es jedenfalls durchweg spannend und auch der Handlungsverlauf war für mich wirklich gut gemacht. Jedenfalls war es mal etwas völlig anderes :)
    Wirst du denn den zweiten Band auch lesen?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Morgen,

    ich bin richtig neugierig auf das Buch, muss ich zugeben. Spannend.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mella,
    auch ich habe dieses wunderschöne Buch als Rezensionsexemplar erhalten.
    Genau wie dir hat mir das Cover richtig gut gefallen. Ich hatte sehr hohe Erwartungen weil der Klappentext richtig gut klang. Auch der Handlungsort hat mir super gefallen.
    Leider konnte ich die Geschichte und die Charaktere nicht überzeugen. Welche Kritikpunkte ich noch hatte, kannst du gerne bei meiner Rezension nachlesen.
    https://bubobuboslesewelt.blogspot.de/2017/06/rezension-smoke-dan-vyleta.html
    Es war mein Flop für den Monat Juni. Ich werde die Reihe nicht weiterverfolgen und es für mich als Einzelband stehen lassen.
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen