Rezension - Todesmärchen - Andreas Gruber

Andreas GruberTitel: Todesmärchen
Autor: Andreas Gruber
Band: 3 von ?
Verlag: Goldmann
Seiten: 544
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-422-48312-9
Ersterscheinung: 15.08.2016
Kaufen: Verlag 

Todesfrist (Band 1): Rezension

Todesurteil (Band 2): Rezension 




Klappentext/Inhalt:

Es war einmal in dunkler, abgrundtiefer Nacht ein böser, bitterböser Mann ...

In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher. Sie soll eine Therapiegruppe leiten, ist jedoch nur an einem einzelnen Häftling interessiert: Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gittern gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel ...

Meine Meinung:

Nachdem ich mit Band 2 geendet habe, habe ich mir sofort dieses Buch geholt und habe angefangen zu lesen. Ich war von den beiden so fasziniert, dass ich einfach weiterlesen musste. Natürlich hatte ich auch hier so meine Erwartungen aber diese wurden nicht ganz erfüllt.
In Bern wird die Leiche einer Frau gefunden, die der Öffentlichkeit zur Schau gestellt wurde. Nach und nach tauchen immer mehr junge Frauenleichen auf und anfangs können sie sich keinen Reim darauf machen. Natürlich wollen Sabine und Maarten den Täter fassen. Was dann alles noch kommen wird, damit hat keiner von beiden gerechnet.

Sabine ist schockiert, wie man Frauen nur solche Dinge antun kann. Sie möchte diesen Mörder schnappen und wird auch alles dafür tun. Nach und nach findet sie eine Verbindung heraus, die sie gar nicht glauben kann. Plötzlich verschwindet Maarten und sie ist auf sich allein gestellt. Sie wird alles daran setzen, um diesen Fall zu lösen und es es das letzte ist, was sie tun wird.


Der Anfang war wieder genauso stark, wie in den beiden vorherigen Büchern. Auch hier sind die Fälle wieder grausam und mich hat es an vielen Stellen echt geschüttelt. Außerdem hat mir absolut gut gefallen, dass wir endlich mehr über Maartens Vergangenheit erfahren. Ich muss ehrlich sagen, damit habe ich absolut nicht gerechnet. Dennoch fand ich diesen Band nicht ganz so stark, wie die beiden Vorgänger. Vor allem weiß man halt einfach ab einem gewissen Zeitpunkt schon, wer für die Taten verantwortlich ist. Das fand ich etwas schade. Mir wurde dadurch an manchen Stellen die Spannung genommen. Trotzdem ist es eine Geschichte, die mich oftmals schockiert und gelähmt zurückgelassen habe, da ich damit nicht gerechnet habe. Das Ende finde ich hier wirklich fies und ich fiebere schon auf August hin.

Fazit:

Der 3. Fall war sehr interessant und hat uns Tief in Maarten S. Schneijders Vergangenheit blicken lassen. Dennoch fand ich etwas schade, dass wir schon so früh wissen, wer hinter den ganzen Taten steckt. Es ist zwar sehr interessant, wie das alles gekommen ist und auch letztendlich endet, trotzdem fand ich es etwas schade. Der Cliffhanger am Ende ist einfach nur unglaublich fies! Ich freue mich schon auf August, wenn der 4. Fall erscheint und bin so neugierig, wie es weitergehen wird.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext:5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

Kommentare:

  1. Ich seh das genauso wie du. Das Buch hat zwar einige Schwächen, aber ich fand die Reihe bis jetzt trotzdem einfach nur genial und viel mehr schockieren geht eigentlich fast nicht. Ich kanns kaum erwarten bis endlich das nächste Buch erscheint!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jemand der dieselbe Meinung hat!
      Ich bin aber auch schon so gespannt auf Band 4!! Vor allem nach dem Ende!

      Löschen
  2. Huhu Liebes,

    na das ist doch doof. Ich mag es gar nicht, wenn man schon so früh weiß, wer hinter dem ganzen steckt :(

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    ich habe mir diesen Teil auch schon auf mein Handy geladen! Ich höre die Reihe als Hörbücher und bisher hat es mir echt gut gefallen. Ich liebe ja Bücher mit Fallanalysen <3
    Wenn man den Täter allerdings schon so früh kennt, ist das natürlich weniger spannend.. Ich lasse mich mal überraschen, wie es mir gefällt..

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Band 1 und 2 waren großartig aber bei dem hat mir eben diese eine gefehlt!
      Mal sehen, wie du es findest!

      Löschen