Rezension - Der Zunge Gewalt - Tanya Anne Crosby

00:00

Titel: Der Zunge Gewalt
Autorin: Tanya Anne Crosby
Band: 1 von ?
Verlag: Oliver-Heber Books
Seiten: 412
Ausgabe: eBook
Preis: € 4,59
Kaufen: Amazon



Klappentext/Inhalt:

Die New York Times-Bestsellerautorin Tanya Anne Crosby lüftet den Schleier der Verschwiegenheit über einer einst bedeutenden Südstaatenfamilie und  erkundet die Leben von Caroline, Augusta und Savannah Aldridge, drei Schwestern mit einer gemeinsamen dunklen Vergangenheit und einer unsicheren Zukunft. Nach dem Tod ihrer Mutter, einer Zeitungserbin,  muss Caroline die Zeitung The Tribune übernehmen und die drei Schwestern müssen ein Jahr lang zusammenleben, ansonsten verlieren sie ihre Erbschaft. Aber ein Mörder macht Schlagzeilen und Caroline könnte ihm unwissentlich in die Quere gekommen sein... 

Inmitten des ganzen Aufruhrs lässt Caroline eine längst beendete Romanze wiederaufleben und die voneinander entfremdeten Schwestern finden wieder langsam zusammen. Doch all das ist in Gefahr. Denn der Mörder hat sich bereits sein nächstes Opfer ausgesucht...


Meine Meinung:

Der Klappentext verspricht eine spannende und nervenaufreibende Geschichte und diese habe ich auch größtenteils erhalten.

Caroline kehrt wegen eines Verlustes in ihre Heimat zurück. Dort trifft sie ihre Schwestern wieder aber auch ihre vergangene Liebe. Bei der Testamentsverlesesung, erfährt sie, dass sie die Zeitung übernehmen soll und, dass die drei Schwestern zusammenleben sollen. Währenddessen verschwinden junge Frauen und als man sie findet, stellt man grausame Dinge fest. Caroline recherchiert und stößt auf Dinge, die lieber im verborgenen geblieben wären. Was noch so passiert, müsst ihr natürlich selber lesen.

Caroline ist eine taffe Frau, die im Leben steht. Als sie zurück in ihre Heimat geht, ist ihr total mulmig, da dort einige Dinge aus ihrer Vergangenheit lauern. Außerdem begegnet sie recht schnell ihrer vergangenen Liebe. Das Verhältnis der Schwestern ist zurzeit nicht das Beste aber als das Testament verlesen wird, sind alle etwas schockiert. Sie wollen alle nicht zurück in diese Stadt und wollen ihr eigenes Leben leben. Dennoch raufen sie sich zusammen und verbringen eine intensive Zeit miteinander. Neben dem Ganzen gibt es die Morde und Caroline will diese unbedingt aufklären. Dabei begibt sie sich immer wieder in gefährliche Situationen aber sie möchte den Familien helfen. Dabei trifft sie einige Entscheidungen, die Konsequenzen nach sich ziehen. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Caroline hat große Angst.

Der Einstieg in das Buch ist mir leicht gefallen. Die Atmosphäre in dem Buch konnte mich sofort packen. In dem Buch ist es oftmals sehr düster und geheimnisvoll. Dies ist aber gemischt, mit Zweifeln, Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt und vieles mehr. Dieser Mix konnte mich überzeugen. Es gab ein paar Stellen, die fand ich etwas langatmig und hätte mir gewünscht, dass es etwas zügiger vorangeht aber rundherum konnte mich dieses Buch in seinen Bann ziehen.

Fazit:

Die Geschichte konnte mich von Anfang an packen. Sie ist düster, geheimnisvoll aber die Liebe, Freundschaft usw. kommt auch nicht zu kurz. Mit Caroline haben wir eine taffe und starke Frau, die sich vieler Dinge bewusst ist aber auch Fehler macht. Ein paar langatmige Stellen waren enthalten aber dennoch konnte mich das Buch an vielen Stellen überzeugen.

Bewertung:

Cover: 4/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 





Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar! 

You Might Also Like

0 Kommentare