Rezension - Traumhaft - Das Erwachen - Johanna Lark

© Cover: Dark Diamonds-Verlag
Titel: Traumhaft – Das Erwachen
Autorin: Johanna Lark
Band: 1 von ?
Verlag: Dark Diamonds
Seiten: 398
Ausgabe: eBook
Preis: 3,99
ISBN: 978-3-646-30002-4
Kaufen: Verlag Thalia



Was würdest du träumen, wenn du in deinem Traum die Realität ändern könntest?
Als Psychologiestudentin sollten der 21-jährigen Klara die Grundbegriffe der Traumdeutung eigentlich nicht fremd sein. Dennoch kann sie es sich nicht erklären, warum sie und ihre Freunde auf einmal die gleichen Träume haben und diese so absolut real wirken. Oder warum sie plötzlich von einer knisternden Begegnung mit einem höchst attraktiven Studenten träumt und dieser ganz genau Bescheid zu wissen scheint. Zufall, Schicksal oder etwas ganz anderes? Als Klara ihre außerordentliche Gabe der Traumlenkung entdeckt, eröffnen sich ihr plötzlich Welten, die sie sich kaum vorstellen konnte. Bis sie versteht, dass auch ihre Träume zum Spielball anderer Begabter werden können…
Dieses eBook ist ein Rezensionsexemplar und ich wollte mich beim Verlag herzlichst bedanken.

Das Cover finde ich wirklich schön und der Klappentext hört sich nach einer sehr interessanten Geschichte an. Natürlich hatte ich so einige Erwartungen und viele wurden davon auch erfüllt.

Klara ist 21, studiert Psychologie und lebt bei ihrem Bruder. Leider ist ihr Leben derzeit von Traurigkeit geprägt. Daneben hat sie plötzlich sehr reale Träume und vor allem träumen ihre Freunde oft das gleiche, wie sie. Dazu kommt noch, dass man sich in ihren Vorlesungen auf einmal mit Traumdeutung beschäftigt. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und sie weiß nicht, was sie noch tun soll.

Klara ist eigentlich ein lebensfroher Mensch aber momentan ist ihr Leben von großer Trauer, Angst, Zweifel und Mutlosigkeit gezeichnet. Einem geliebten Menschen ist etwas Tragisches passiert und damit kommt sie nur schwer klar. Als diese merkwürdigen Träume noch hinzukommen, schenkt sie denen anfangs nicht so viel Beachtung. Nach und nach erfährt sie aber so einiges über sich und über andere Personen. Sie ist fassungslos und will nur das richtige machen. Plötzlich verstrickt sie sich in Ereignisse, die sie nicht mehr richtig steuern kann und muss am Ende eine schwere Entscheidung treffen.

Den Einstieg in die Geschichte fand ich gut und man konnte sich nach und nach in die Geschichte fallen lassen. Die Thematik finde ich hochinteressant und war gespannt, was die Autorin hier gezaubert hat. Wir haben eine Protagonistin, die keine Scheu davor hat, ihre Gefühle zu zeigen. Viele ihrer Handlungen konnte ich absolut verstehen. Es gibt einen Charakter im dem Buch der mir ein wenig zu drüber war aber ansonsten fand ich alle Charaktere gut ausgearbeitet. Die Geschichte ist mal was ganz Anderes und konnte mich begeistern. Am Ende ist jetzt kein fieser Cliffhanger aber ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergehen wird.
Die Thematik mit den Träumen ist spannend aber auch außergewöhnlich. Die Geschichte war nervenaufreibend aber auch romantisch. Sie konnte mich begeistern und abholen. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.
Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen