Rezension - The Evil Me - Stefanie Hasse

19:00

© Cover: Impress-Verlag
Titel: The evil me
Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Impress
Seiten: 340
Ausgabe: eBook
Preis: 3,99
ISBN: 978-3-646-60228-9
Kaufen: Verlag Thalia



Eine bessere Welt, ein erweiterter Horizont, grenzenloses Wissen und die ununterbrochene Möglichkeit, mit jedem und allen in Verbindung zu treten – das und noch viel mehr verspricht die Koryphäe Zukunft, der MindLog. Monica wartet gefühlt schon ihr ganzes Leben darauf, endlich den Chip eingepflanzt zu bekommen. Fast alle in ihrem Freundeskreis haben ihn bereits und der Graben zwischen ihnen wird immer tiefer. Als es zu ihrem achtzehnten Geburtstag endlich dazu kommt, ist die Erfahrung überwältigend. Doch dann beginnen ihre Freunde sich zu verändern. Auf Blackouts folgen unheimliche Identitätsstörungen und böse Taten. Was ist nur mit ihren Freunden los? Und was geschieht mit ihr, wenn sie selbst das Bewusstsein verliert…? 
Dieses eBook habe ich von NetGalley beziehungsweise vom Verlag und wollte mich hiermit nochmals bedanken.

Ich habe ja von der Autorin schon Book Elements gelesen und fand diese Geschichte einfach nur genial. Deshalb habe ich mich auch hier auf eine tolle und spannende Geschichte gefasst gemacht und diese habe ich auch bekommen.

Monica lebt in einer Welt, in dem jeder ein Chip eingepflanzt wird. Bei Monica ist es auch bald soweit und sie freut sich total darauf. Ansonsten ist sie mit ihrem Leben auch zufrieden. Eines Tages soll ihr Freund etwas sehr Schlimmes getan haben. Sie kann es nicht fassen. Vor allem haben so viele plötzlich Blackouts und können sich an bestimmte Dinge nicht mehr erinnern. Sie verändern komplett ihre Persönlichkeit und Monica ist mittendrin. Wem kann sie noch trauen? Das müsst ihr auf jeden Fall selber lesen.

Anfangs ist Monica total zufrieden aber schlagartig ändert sich ihr komplettes Leben. Ihre Freunde sind komisch zu ihr und ihr Freund soll etwas getan haben, was sie einfach nicht begreifen kann. Diese Dinge verletzten sie natürlich aber sie hat große Angst, was noch alles kommen wird. Sie zweifelt an sich aber auch an anderen Personen und weiß langsam nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Dennoch will sie die Wahrheit herausfinden und stürzt sich dabei in gefährliches Spiel.

Der Anfang hat mich echt schockiert und ich war gespannt, was noch so folgen wird. Der Schreibstil hat sich wieder flüssig und gut lesen lassen. Die Geschichte fand ich gut ausgearbeitet und konnte mich packen. Es ist eine spannende, nervenaufreibend und spezielle Geschichte. Dennoch war ich an manchen Stellen manchmal etwas verwirrt aber dies hat sich nach und nach gelegt. Das Ende fand ich dann passend und ich bin auch froh, dass es so ausgegangen ist.
Die Idee der Geschichte ist wirklich toll. Die Umsetzung konnte mich begeistern und es ist auch mal was ganz Anderes. Die Geschichte hat mich echt aufgewühlt und ich finde es auch erschreckend, was mit so einem Chip alles passieren kann. Das Buch hat mich absolut zum Nachdenken gebracht.

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln




You Might Also Like

0 Kommentare