Neuzugänge - Stephen King [KingDay]

Huhu ihr Lieben,

heute möchte ich Euch meine neuen Bücher von Stephen King zeigen :)

Die Bücher sind jetzt alle von Juni bis August eingezogen. Ich freue mich so unglaublich auf diese Bücher *.*. Jedes Buch hat eine so interessante Thematik und ich bin echt gespannt, was Stephen King sich dabei so einfallen lassen hat.

© Cover: Heyne-Verlag

Eindringlich, unheimlich, unwiderstehlich – Stephen King in Bestform

14 düstere Überraschungen, blutige und unblutige, die von der unbändigen Schaffenskraft eines Autors zeugen, der als Größter seines Faches anerkannt wird. Unter den preisgekrönten Storys befindet sich auch die Erzählung »Der Mann im schwarzen Anzug«, die mit dem O.-Henry-Preis ausgezeichnet wurde, dem renommiertesten Literaturpreis für Kurzgeschichten.


© Cover: Heyne-Verlag




Faszination des Unbekannten

Eines Morgens taucht an einer Tankstelle ein alter Buick auf. Der geheimnisvolle Fahrer verschwindet, und schließlich zeigt es sich, dass der Straßenkreuzer genauso wenig ein Buick ist wie der schwarzgekleidete Fahrer ein Mensch. Der Wagen entwickelt ein ungewöhnliches Eigenleben …


© Cover: Heyne-Verlag

Stephen Kings Bestseller erstmals im Heyne-Taschenbuch

Vier Männer planen einen harmlosen Jagdausflug in die Wälder von Maine, der schließlich in einer bizarren tödlichen Bedrohung endet. Kann ihr alter Freund Duddits mit seinen telepathischen Fähigkeiten sie aus dem nicht enden wollenden Albtraum retten?






© Cover: Heyne-Verlag

Gerald und Jessie Burlingame haben sich in ihr einsames Sommerhaus zurückgezogen. Gerald möchte dem eintönigen Eheleben etwas Schwung verleihen und fesselt seine Frau ans Bett. Jessie hält gar nichts von den neuen Sexspielchen ihres Mannes und versetzt ihm einen Tritt – mit für ihn tödlichen Folgen. Mit Handschellen ans Bett gefesselt, beginnt für Jessie ein quälender Albtraum: Nachts bekommt sie unheimlichen Besuch ...




© Cover: Heyne-Verlag

Der übergewichtige Anwalt Billy Halleck überfährt eine Zigeunerin, wird aber vor Gericht freigesprochen. Der Vater der Toten verflucht Billy mit einem einzigen Wort: »Dünner«. Fortan nimmt er von Tag zu Tag ab, so viel er auch isst. Erst freut er sich darüber, doch bald ergreift ihn die Panik. Als er schließlich akzeptiert, dass es sich um einen Fluch und nicht um eine Krankheit handelt, ist es schon fast zu spät ...



© Cover: Heyne-Verlag




Schriftsteller Paul hat seine Serienheldin Misery sterben lassen. Nach einem Autounfall hält die Krankenschwester Annie - Pauls "größter Fan" - den verletzten Autor gefangen und zwingt ihn weiterzuschreiben.






© Cover: Heyne-Verlag
Clayton Riddell ist geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte sich vor der Heimfahrt gerade bei einem Straßenhändler ein Eis kaufen, als die Welt untergeht. Geschäftsleute, Schüler, Busfahrer, alle Menschen, die in diesem Moment ein Handy am Ohr haben, laufen wie auf einen geheimen Befehl hin Amok, fallen übereinander her, schlachten sich gegenseitig ab, stürzen sich ins Verderben. Irgendwie können Clay, ein kleiner Mann mit Schnurrbart und ein junges Mädchen, das beinahe von ihrer Mutter umgebracht worden wäre, sich in ein Hotel retten. Sie sind völlig abgeschnitten von der Außenwelt. Clay will unbedingt herausfinden, wie es um seine Frau und vor allem um seinen Sohn Johnny steht, der gerade in der Schule war, als der mörderische Irrsinn losging. Zu ihm muss Clay Kontakt aufnehmen, bevor ein anderer es per Handy tut. Die Suche nach Johnny wird zur Schreckensmission durch eine apokalyptische Welt. 

© Cover: Heyne-Verlag

Die große Fortsetzung von "Shining"

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie retten?



Kennt ihr die Bücher? Habt ihr sie schon gelesen und vor allem wie ist euer Fazit?

Kommentare:

  1. Ich muss sagen, dass ich noch nie ein Buch von Stephen King gelesen habe, aber ich möchte bald mit "Friedhof der Kuscheltiere" anfangen und hoffe, dass ich genauso begeistert bin, wie alle anderen.
    Obwohl das eigentlich nicht mein Genre ist, klingen deine neuen Bücher alle echt spannend und ich wünsche dir viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      das Buch habe ich noch auf dem SuB aber ich hab schon vieles davon gehört. Ich liebe einfach seinen Schreibstil und seine Ideen sind manchmal echt abgefahren aber so toll *.*

      Ich hoffe es kann dich üüberzeugen :)

      Viele Grüße

      Löschen
  2. Hey Mella,
    ich habe noch nie ein Buch von King gelesen, und ich glaub auch nicht dass es mein Genre ist aber ich finde es immer voll cool, wenn man von einem Autor mehrere Bücher hintereinander hat, ähnlich wie bei einer Reihe.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen