Rezension - Die Flammende - Kristin Cashore

06:30

© Cover: Carlsen-Verlag
Titel: Die Flammende
Autorin: Kristin Cashore
Übersetzt von: Katharina Diestelmeier
Band: 2 von 3
Verlag: Carlsen
Seiten: 512
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-551-31204-4
Ersterscheinung:
Kaufen: Verlag Thalia

Die Beschenkte (Band 1): Rezension
Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird es nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Sie kann in die Gedanken anderer Menschen eindringen. Nur nicht in die von Prinz Brigan. Wer ist dieser unnahbare Feldherr und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron? Um Fire herum entspinnt sich ein Netz aus Verschwörungen. Und obwohl sich ihr Innerstes dagegen sträubt, kommt sie dem Prinzen immer näher.
Dieses Buch lag jetzt schon eine ganze Weile auf meinen SuB. Der erste Band war damals etwas schwierig zu lesen und ich hatte lange keine Lust weiterzulesen aber jetzt war es doch endlich mal Zeit Band 02 zu lesen. Ich hatte jetzt nicht super hohe Erwartungen aber es hat mir ganz gut gefallen.

Fire hat es noch nie einfach gehabt in ihrem Leben. Sie hat eine Gabe die Fluch und Segen zugleich sein kann. Sie muss aber noch lernen damit richtig umzugehen. Dabei unterstützen sie ihre engsten Freunde. Eines Tages muss sie auf reisen gehen um jemanden zu helfen. Anfangs gefällt ihr das so gar nicht aber nach und nach möchte sie helfen. Dabei muss sie einige Opfer bringen aber sie findet auch einen Verbündeten.

Fire lebt eher zurückhaltend. Sie versucht nicht aufzufallen was aber durch ihre Gabe gar nicht mal so einfach ist. Sie hat schon seit Kindertagen einen guten Freund. Für ihn würde sie alles geben. Nach und nach trifft sie aber einige harte und wichtige Entscheidungen. Sie muss in diesen schweren Zeiten mit Trauer, Verlust und Ängste klarkommen aber dennoch gibt es auch Hoffnung.

Anfangs habe ich mich echt schwer getan wieder in die Geschichte zu finden. Nach und nach habe ich mich aber wieder an den Schreibstil gewöhnt und ich konnte es besser lesen. Es gab in dem Buch viele spannende und aufregende Kapitel aber dennoch gab es auch sehr viele langatmige Längen in dem Buch. Da ging die Geschichte nicht so richtig voran und an manchen Stellen konnte ich mir die Welt mal wieder nicht so gut vorstellen. Das Ende war dann wirklich schön und ich werde sicherlich irgendwann noch Band 03 lesen aber er reizt mich leider zurzeit so gar nicht.

Es ist eine außergewöhnliche Geschichte, die an vielen Stellen auch echt gut ist. Dennoch gab es mir in dem Buch zu viele Stellen an denen die Geschichte nicht richtig voranging. Außerdem konnte ich mir manchmal nicht alles in dem Buch vorstellen und das fand ich ein wenig schade.

Cover: 5/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 3.5/5
Schreibstil: 3/5
Gesamtpaket: 3,5/5

3,5 von 5 Engeln 

You Might Also Like

0 Kommentare