Rezension - Die 100 - Heimkehr - Kass Morgan

© Cover: Heyne-Verlag
Titel: Die 100 – Heimkehr
Übersetzt von: Michael Pfingstl
Autorin: Kass Morgan
Band: 3 von 3
Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 320
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 12,99
ISBN: 978-3-453-27071-8
Ersterscheinung: 09.05.2016
Kaufen: Verlag Thalia

Die 100 (Band 1): Rezension
Die 100 – Tag 21 (Band 2): Rezension

Klappentext/Inhalt:

100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln. Womit sie nicht gerechnet hatten: Auf dem blauen Planeten gibt es immer noch Menschen - Menschen, die die Neuankömmlinge um jeden Preis vertreiben wollen. Nun spitzt sich die Situation noch einmal dramatisch zu: Auf der Raumstation geht die Luft aus, und eine kampfbereite Truppe rund um den zwielichtigen Vizekanzler Rhodes landet auf der Erde. Die 100 geraten endgültig zwischen alle Fronten, von überall droht Gefahr. Und nur gemeinsam werden die Jugendlichen die Freiheit, die sie auf der Erde gefunden haben, verteidigen können

Meine Meinung:

Auf dieses Finale habe ich mich wirklich gefreut und ich wurde nicht enttäuscht.
Clarke und die anderen haben versucht auf der Erde klar zu kommen. Dies ist ihnen auch ganz gut gelungen. Auf einmal kommen die anderen Bewohner des Raumschiffs auf die Erde. Sie wissen ab jetzt wird sich alles verändern vor allem weil Vizekanzler Rhodes unter den Lebenden ist.

Clarke und ihre Freunde kämpfen für die Freiheit. Sie wollen nicht mehr so leben, wie auf dem Raumschiff. Sie möchten ihre eigenen Entscheidungen treffen und vieles mehr. Dieser Kampf wird nicht einfach, da Rhodes alles versucht um die Straftäter zu bestrafen. Wer wird am Ende gewinnen und wer verlieren oder können sie es gemeinsam schaffen? Dies müsst ihr auf jeden Fall selber lesen.

Mir hat der dritte Band und auch die Entwicklung der Geschichte echt gut gefallen. Hier passieren so viele aufregende Dinge und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Das Ende war dann echt schön und somit geht eine gut gelungene Trilogie zu Ende.

Fazit:

In diesem Band müssen sie um ihre Freiheit kämpfen und ums Überleben. Dies wird nicht einfach aber sie werden alles dafür tun. Der dritte und finale Band war durchwegs spannend und mitreißend. Das Ende war wirklich gelungen und somit geht eine gute Trilogie zu Ende.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mella :)

    Ich hab deine Rezi nicht ganz gelesen, da ich bei mir noch in Frage steht ob ich nach dem 1.Band überhaupt weiterlese^^ Musste gerade aber sofort auf deinen Post klicken, denn wenn der Abschluss für gut befunden wird (und bisher hattest du fast immer den gleichen Geschmack wie ich) kann ich es ja doch nochmal mit der Reihe wagen :D

    Vielleicht bin ich auch einfach auf die Serie im TV fixiert um den Büchern eine wirkliche Chance zu geben *seufz* aber du hast mich nun nochmal neugierig gemacht, danke dir <33

    Liebste Grüße,
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Leslie :)

      Ich muss sagen, dass ich die Reihe wirklich gut gefallen :) Die Bücher habe ich ja davor gelesen. Ich find die Serie zwar auch gut aber i.wie finde ich die Bücher besser. Aber eigentlich kann man es ja nicht so miteinander vergleichen. Beides haben ja einen ganz anderen Verlauf.

      ICh würde mich freuen, wenn du weiter lesen würdest :)

      Liebe Grüße

      Löschen