Rezension - Carrie - Stephen King

© Cover: Bastei-Lübbe-Verlag
Titel: Carrie
Autor: Stephen King
Übersetzt von: Wolfgang Neuhaus
Verlag: Bastei Lübbbe
Seiten: 320
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-404-16958-0
Kaufen: Verlag Thalia



Mr. Mercedes: Rezension
Finderlohn: Rezension
Joyland: Rezension

Klappentext/Inhalt:

Als 3-jährige lässt sie einen Steinregen auf ihr Elternhaus niederregnen, weil ihre Mutter ihr in einem Anfall religiösem Wahns nach dem Leben trachtet. Als 16-jährige erlebt sie einen Augenblick tiefster Demütigung. Dann, auf dem Abschlussball der Schule, wird sie das Opfer eines bösen Streichs. Schmerz, Enttäuschung, Wut treiben sie zum Äußersten: Mit der schieren Kraft ihres Willens entfesselt sie ein Inferno, gegen das die Hölle der Garten Eden ist.
Das ist Carrie - beseelt, besessen von einer unheimlichen Gabe mit ungeheurer Tragweite und furchtbaren Folgen.

Meine Meinung:

Dieses Jahr habe ich ja Stephen King für mich entdeckt und natürlich musste ich dieses Werk auch von ihm lesen. Ich hatte wieder einige Erwartungen und ich wurde nicht enttäuscht.

Carrie hat ein wirklich schwieriges Leben. Als kleines Kind kam ein Steinregen, der viele Spuren hinterlassen hat. In den Folgejahren wird ihr Leben immer schlimmer. In der Schule wird sie gedemütigt bzw. gemobbt. Sie muss sich tagtäglich Anfeindungen und vieles mehr anhören. Eines Tages passiert etwas sehr schreckliches und Carrie weiß langsam nicht mehr weiter. Sie will Rache nehmen und merkt, sie kann dies tun aber dafür muss sie einiges opfern.

Carrie ist ein Mädchen, dass gerne Freundinnen, einen Freund und vor allem eine Mutter hätte, die nicht so religiös ist. Leider ist genau das Gegenteil der Fall. Niemand mag sie oder schaut sie auch nur gern an. Die Kinder in der Schule hänseln sie und Erwachsene versuchen so viel Abstand zu ihr zu halten, wie es nur geht. Dies kränkt Carrie sehr und macht sie natürlich auch total traurig. Es passieren immer wieder schlimme Dinge mit ihr und eines Tages ist es zu viel und Carrie explodiert.

Dieses Buch konnte mich von Anfang an wieder fesseln. Der Schreibstil ist einfach nur großartig und die Geschichte ist fantastisch. King hat es einfach drauf interessante, spannende, mysteriöse und skurrile Geschichte zu schreiben. Der Verlauf der Geschichte hat mir unglaublich begeistern und mir tat Carrie so oft, so leid aber was am Ende so alles passiert ist echt heftig.

Fazit:

Dieses Buch konnte mich absolut begeistern. Die Geschichte ist zwar an manchen Stellen echt etwas abgedreht aber genau das liebe ich so an den Büchern von Stephen King. Man kann sich hier auf eine heftige und krasse Geschichte gefasst machen, in der man oft fassungslos aber auch mitfühlend und vieles mehr ist.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen