Rezension - Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher

19:15

© Cover: cbt-Verlag
Titel: Tote Mädchen lügen nicht
Autor: Jay Asher
Band: Einzelband
Verlag: cbt
Seiten: 288
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,99
ISBN: 978-3-570-30843-1
Ersterscheinung: 08. Oktober 2012
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...
Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem SuB. Ich hatte irgendwie lange nicht die Lust darauf aber jetzt habe ich es endlich gelesen und es hat mir gut gefallen.

Als Clay von der Schule nach Hause kommt, liegt ein Paket von seiner Tür. Als er es öffnet findet er lauter Kassetten. Er will unbedingt wissen was darauf ist und hört sich die erste Kassette an. Er ist total geschockt als er Hannahs Stimme hört. Hannah ist nämlich nicht mehr am Leben. Er hört sich alle Kassetten an und erfährt, wer alles verantwortlich war, dass Hannah nicht mehr Leben wollte.

Clay hört sich alle Kassetten nach und nach an und erfährt die Geschichte, warum Hannah nicht mehr Leben wollte. Hannah hatte nämlich dreizehn Gründe, warum sie ihr Leben beenden hat. Es waren 13 Personen, die daran schuld haben. Dies erzählt sie auf den Kassetten und jede von diesen Personen wird diese Kassetten auch hören, weil sie den Grund erfahren sollen. Clay hört sich alles nach und nach an und ist total geschockt was er alles so erfährt.

Schon von der ersten Seite an, war es spannend. Der ganze Verlauf des Buches hören wir die Kassetten von Hannah und Clay geht jeden Ort ab, der darin vorkommt. So erlebt er es viel intensiver. Die Geschichte ist echt total krass. Mit so einer Geschichte habe ich nicht gerechnet, dass sie mir so unter die Haut geht. Leider bin ich mit dem Ende ein bisschen unzufrieden und das ist so schade, weil das Buch ansonsten 5 Engel erhalten hätte.

Das Buch war von der ersten Seite an spannend. Die Geschichte rund um Hannah und wie Clay sich diese anhört, ging mehr sehr unter die Haut. Es ist eine tragische und emotionale Geschichte. Mich konnte sie total packen. Leider hat mir das Ende nicht so gut gefallen und muss deshalb einen halben Engel abziehen aber ansonsten kann ich euch dieses Buch nur ans Herz legen. Lest es!! Ihr werdet es lieben! :)

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln 

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Witzig, ich habe es auch erst gestern beendet! :D Mir hat das Buch auch total gefallen. Das Thema ist so hammer rübergebracht!

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa aber sowas von :)) ich kann dir nur Recht geben :)

      <3

      Löschen
    2. Kennst du "Das wirst du bereuen"? Das Buch handelt ebenfalls von Mobbing und ich fand es wirklich gut. Allerdings ist es echt unterschiedlich bei den Leuten angekommen, weil das Buch aus der Sichtweise der Mobberin verfasst ist. Ich fand es allerdings sehr interessant, es mal von dieser Warte aus zu betrachten.

      Nine <3

      Löschen
    3. Das wirst du bereuen ist wirklich anders, aber total interessant. Falls du es noch nicht gelesen hast, Mella, dann besorge dir die Geschichte!^^

      Löschen
    4. Ich habe das Buch Du wirest bereuen da und habe es auch bis zur Hälfte gelesen aber ich fands leider nicht so gut :/ & habs abgebrochen :((

      Löschen