Rezension - Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kavinsky

© Cover: Boje-Verlag
Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman
Autor: Katie Kavinsky
Band: 1 von 3
Verlag: Boje
Seiten: 368
Ausgabe: Gebundenes Buch
Preis: 15,99
ISBN: 978-3-414-82300-7
Ersterscheinung: 22.07.2011
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen – das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin – für den nur das wahre Leben offline zählt.

Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?

Meine Meinung:

Dieses Buch lag jetzt wirklich unglaublich lange auf meinem SuB. Ich hatte nie die große Lust dazu (warum auch immer) und dies war total schade. Jetzt habe ich es endlich gelesen und dieses Buch hat mich positiv überrascht.

Maddie lebt in einer Welt in der alles digital ist. Die Schule, die Verabredungen, usw. findet alles im Netz statt. Maddie kennt nichts anderes. Trotzdem reitz es sie mal zu einer echte Lerngruppe zu gehen. Dort begegnet sie auch Justin. Danach verbringen die beiden immer mehr Zeit miteinander und Maddie findet Dinge heraus mit den sie nie gerechnet hat. Auf welche Seite wird sie sich stellen? Was ist richtig und was ist falsch? Das müsst ihr auf jeden Fall selber herausfinden.

Von Anfang bis Ende war das Buch spannend. Wir lernen viel über dieser Welt und über Maddie. Maddie macht in diesem Buch schon eine kleine Wandlung durch und diese hat mir gut gefallen. Auch Justin sowie die anderen Charaktere hat die Autorin gut ausgearbeitet. Die Handlungsorte waren auch gut dargestellt und ich konnte mir alles super vorstellen. Dieses Buch hat mich sehr zum Nachdenken angeregt, da wir ja mittlerweile auch mit immer mehr Technik leben. Zwei Kritikpunkt habe ich leider auch. In diesem Buch war der ein oder andere Logikfehler (ich kann euch jetzt schlecht sagen was es ist – ansonsten würde ich spoilern). Das zweite war, dass man oft schon erahnen konnte wie es weitergehen wird. Dies hat mich zwar nicht großartig gestört aber etwas schade war es schon.

Fazit:

Die Geschichte rund um Maddie und Justin hat mich positiv überrascht. Ich hätte nie gedacht, dass es mich so begeistern kann. Die Charaktere sowie die Handlungsorte sind gut ausgearbeitet. Die Welt von Maddie ist echt erschreckend, da wir ja mit auch immer mehr Technik leben. Leider waren mir ein paar Logikfehler in diesem Buch und manches konnte man eben schon erahnen. Trotzdem kann ich nur sagen, lest dieses Buch, es wird euch begeistern.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

Kommentare:

  1. Tolle Rezension! :)
    Ich habe das gleiche Problem, wie du es hattest. Das Buch liegt bei mir schon seit gefühlten Ewigkeiten auf dem SuB und ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen, es zu lesen. Vielleicht ist es bald mal der Fall!

    Liebe Grüße, Katharina. ♥
    http://kathisbuecherstapel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa du musst es unbedingt lesen :)) <33

      Ich werde bald Band 02 lesen :)

      Löschen
  2. Ich bin wirklich ein Fan von Maddie, du musst die Trilogie unbedingt weiterlesen !<3

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dieses Buch auf meinem Sub und auch schon mal angefangen aber irgendwie kommen ich so garnicht in die Geschichte rein! Aber nach deiner Rezi gebe ich dem Buch vllt bald ne Chance!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh das ist schade :(. Ich fands echt toll <3

      Löschen