Rezension - Togehter forever - Total verliebt - Monica Murphy

19:37

© Cover: Heyne-Verlag
Titel: Togehter forever – Total verliebt
Autorin: Monica Murphy
Übersetzt von: Lucia Sommer
Band: 1 von ?
Verlag: Heyne
Seiten: 272
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,99
ISBN: 978-3-453-41853-0
Ersterscheinung: 14. April 2015
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Meine Meinung:

Als ich die Verlagsvorschauen gesehen habe, wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen will. Ich hatte einige Erwartungen und diese wurden größtenteils auch erfüllt.

Fable hat es noch nie einfach gehabt. Sie musste ohne Vater aufwachsen, ihre Mutter ist alkoholabhängig und daneben muss sie sich noch um ihren Bruder kümmern. Eines Tages kommt Drew Callahan auf sie zu und möchte, dass sie sich als seine Freundin ausgibt. Sie soll eine Woche mit zu seinen Eltern und seine Freundin spielen. Er bietet ihr auch eine Menge Geld und sie nimmt den Deal an. Als sie seine Eltern kennenlernt, ist alles total bizzar. Seine Stiefmutter ist total abweisend und lässt merkwürdige Bemerkungen fallen und sein Vater versucht sie anzubaggern. Nach und nach lernen sich Drew & Fable besser kennen. Alle beide haben mit ihren Dämonen zu kämpfen. Sie vertrauen sich langsam und erzählen sich auch einiges. Dann erfährt sie von Drew großes Geheimnis. Danach fahren sie wieder nach Hause und die beiden sehen sich noch einmal und dann ist Drew nicht mehr bei ihr. Was wird geschehen? Was ist sein großes Geheimnis? Dies müsst ihr selber lesen :)

Mir haben beide Charaktere gut gefallen. Fable hat es noch nie einfach gehabt mit ihrer Familie. Sie musste früh lernen die große Schwester zu sein. Sie würde gern ein anderes Leben führen. Würde auf College gehen wollen aber sie geht Arbeiten um daheim genug Essen usw. zu haben. Als Drew sie fragt, ob sie mit will, ist es ihre Chance mal aus diesem Ort rauszukommen.

Drew hat es auch nicht immer einfach gehabt. Er musste auch schon viel erdulden. Wenn er zu seiner Familie nach Hause fährt, ist es für ihn eine Qual. Er will am liebsten nie wieder dahin, weil er dort schlimme Dinge erfahren musste. Nach und nach erfahren wir von seinem Geheimnis und dadurch versteht man Drews Verhalten sowie seine Taten.

Dieses Buch habe innerhalb von einigen Stunden durchgelesen. Ich fand es von Anfang an spannend. Die beiden haben so viel in ihrer Vergangenheit aushalten müssen und das schlimme ist, dass diese Vergangenheit auch in der Gegenwart präsent ist. In dem Buch sieht man, dass jeder anders mit seiner Vergangenheit umgeht. Dies hat mir gut gefallen. Die Charaktere aber auch die Handlungsorte sind gut ausgearbeitet. An manchen Stellen konnte man vieles zwar schon erahnen aber trotzdem hat mir die Geschichte gefallen. Das einzig, mir ging die Liebesgeschichte in diesem Buch ein bisschen zu schnell aber manchmal kann es auch im echte Leben so passieren. Mit dem Ende bin ich auf gar keinen Fall zufrieden und bin sehr gespannt wie es weitergehen wird.

Fazit:

Die Geschichte ist von Anfang an spannend. Drew & Fable mussten schon viel durchmachen und versuchen damit fertigzuwerden. Wir erfahren viele dunkle Geheimnisse in diesem Buch. Keiner sollte so etwas durchmachen. Die Charaktere aber auch die Handlungsorte sind gut ausgearbeitet. Manchmal konnte man schon erahnen was passieren wird aber trotzdem hat es mir gefallen. Nur die Liebesgeschichte ging mir ein bisschen zu schnell aber manchmal ist es eben so. Das Ende ist dann schon ganz schön fies und ich bin total gespannt wie es weitergehen wird.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 


You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hey, schöne Rezension. Ich habe heute Mittag auch schon eine Rezension zu dem Buch veröffentlicht, mich konnte es leider nicht so mitreißen wie dich :/
    Hast du den zweiten schon griffbereit?:)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    mir ging es ähnlich wie dir. Die Liebesgeschichte hat sich ein bisschen zu schnell entwickelt, sonst fand ich es toll! Ich warte schon seit einer Woche sehnsüchtig darauf, das Band 2 bei mir eintrifft. Hoffentlich ist es bald da! <3

    AntwortenLöschen