Rezension - Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen - Rick Riordan

© Cover: Carlsen-Verlag
Titel: Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen
Autor: Rick Riordan
Band: 2 von 5
Verlag: Carlsen
Seiten: 336
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 7,99
ISBN: 978-3-551-31059-0
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat - ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt.
Meine Meinung:

Den ersten Band habe ich 2013 oder Anfang 2014 gelesen. Also es ist echt schon lange her. Warum ich damals nicht gleich weitergelesen habe, weiß ich gar nicht mehr aber ich bereue es. Ich hatte einige Erwartungen an den zweiten Band und diese wurden auch erfüllt.

Percy Jackson geht nach den Sommerferien wieder auf eine ganz normale Schule. Dort hat er einen sehr speziellen Freund. Die beiden verstehen sich gut aber er ist auch etwas seltsam. Dann soll der Tag kommen, dass er wieder ins Camp zurück darf. Leider kommt dann alles ganz anders als Percy es sich vorstellt. Im Camp ist nichts mehr wie es einmal war. Sein bester Freund ist in Gefahr, das Camp ist in noch größere Gefahr und Percy will alle retten. Dafür macht er sich mit einigen Leuten auf den Weg um Grover aber auch das Camp zu retten. Wird er es schaffen? Das müsst ihr unbedingt selber herausfinden :)

Percy hat mir in diesem Buch total gut gefallen. Er hat zwar Angst aber er stellt sich seinen Herausforderungen. Egal wie riskant etwas ist, er versucht alles um seine Freunde zu beschützen bzw. zu retten. Außerdem finde ich seine Gabe einfach nur toll und vor allem wie er damit umgeht, ist einfach nur großartig.

Schon zu Anfang passieren einige aufregende Dinge und man fiebert sofort mit. Von Seite zu Seite wird es spannender und aufregender. Das Abenteuer, die Action aber auch die anderen Momente haben mir gut gefallen. Deshalb möchte ich unbedingt Teil drei bald lesen und bin schon gespannt wie das Ganze weitergeht.

Fazit:

Der zweite Band von Percy Jackson ist eine gute Fortsetzung. Es ist noch spannender und aufregender als der erste Band. Percy entwickelt sich langsam weiter und scheut keine Herausforderungen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Schauplätze konnte ich mir auch gut vorstellen. Dieses Buch enthält viel Action und dies sagt mir ja total zu. Ich vergebe noch keine 5 Engel, weil ich denke, dass einfach noch mehr geht.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln 

Kommentare:

  1. Ja Percy ist toll, müsste mal mit Band 4 anfangen^^
    Wirst du dann gleich weiter lesen ?
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich bin auch der totale "Action-Fan" :-D Und die Percy Jackson Reihe ist wirklich genial! Vor allem ist auch nicht ein schlechter Band dabei. Du kannst dich also noch auf so einiges freuen :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich mag Percy total gern. Bisher hab ich auch nur die ersten beiden Bände gelesen. Der zweite Band konnte mich aber nicht ganz so überzeugen, wie der erste. Ich bin da die ganze Zeit am überlegen, ob ich nun weiter lesen soll. Deine Rezi hat mich aber ermutigt, weiter zu machen. Mal sehen ob ich das bald schaffe :)

    Ganz liebe Grüße
    Maddie ♥
    http://maddiesdreamofwonder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich auch :)). Ich werde auf jeden Fall weiter lesen :)). Ich mag die Bücher <3

      Liebe Grüße<3

      Löschen