Rezension - Der Kuss des Windes - Sturmkrieger - Shannon Messenger

11:49

© Cover: Cbt-Verlag
Titel: Der Kuss des Windes - Sturmkrieger
Autorin: Shannon Messenger
Band: 1 von ?
Verlag: cbt
Seiten: 544
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-570-38051-2
Ersterscheinung: 12. Januar 2015
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia

Klappentext/Inhalt:

Eine tödliche Vergangenheit und eine verbotene Liebe

Der 17-jährige Vane erinnert sich an nichts. Nur an die Angst und den Todeswirbel. Und an sie, die ihn seither in seinen Träumen verfolgt ... Audra dagegen erinnert sich genau an die Sturmkrieger und ihre zerstörerische Macht. Denn Audra ist die Hüterin des Windes – und wacht über Vanes Leben. Als ihnen die Tyrannen der Lüfte erneut auf der Spur sind, bleibt Audra nichts anderes übrig, als Vanes Erinnerung zu aktivieren. Doch die größte Gefahr geht nicht von den Kriegern aus – sondern von der zarten Liebe zwischen Vane und Audra ...

Meine Meinung:

Als ich die Verlagsvorschauen durchgesehen habe, ist mir dieses Buch sofort aufgefallen. Es hat ein schönes Cover und vor allem der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Ich habe mich auf eine tolle Geschichte gefasst gemacht und in vielen Punkten habe ich diese auch bekommen.

Vane ist 17 Jahre alt und hat vor vielen Jahren einen schlimmen Wirbelsturm überlebt. Seine Eltern sind dabei leider umgekommen. Er kann sich an viele Jahre seines Lebens seit dem Unfall nicht mehr erinnern. Seit diesem Tag träumt er aber immer wieder von einem Mädchen. Dann passieren ihm merkwürdige Dinge und er sieht das Mädchen aus seinen Träumen. Dann lernt er das Mädchen endlich kennen und sie sagt ihm Dinge von denen er aber lieber nichts hören möchte. Er kann das alles nicht fassen.

Mit Vane hat ich anfangs ein bisschen Probleme, da er oft Stimmungsschwankungen hat. Wenn ihn etwas nicht passt, dann haut er ab oder führt sich wie ein bockiges Kind auf. Nach und nach aber wurde dies besser und ich konnte mich auf Vane einlassen. Er muss vieles lernen. Dies ist für ihn natürlich nicht so einfach. 

Audra ist jemand die den Wind beherrscht. Sie kann dies schon seit Kindertagen. Sie hat auch die Aufgabe auf Vane aufzupassen, da er sehr wichtig für diese Welt ist. Eigentlich will sie ihm dies nicht zeigen aber sie muss. Er muss endlich ausgebildet werden. Dies stellt sich aber schwieriger heraus als gedacht. Sie mag Vane aber dies darf sie auf keinen Fall zeigen. Es ist sogar verboten. Dann drängt die Zeit und ein großer Kampf steht bevor. Was wird geschehen? Wird es ihnen gelingen den Feind zu bezwingen?

Mit Audra hatte ich anfangs auch ein paar Probleme weil sie für mich sehr glatt erscheint. Dies legt sich aber nach und nach. Wir lernen sie immer besser kennen und wissen auch langsam die Gründe wieso sich manchmal so verhält wie sie es eben macht.

Die erste Hälfte des Buch war gut und wir erfahren viele Dinge über Vane und Audra. Daneben sehen wir auch wie Vane viele Dinge lernen muss und wie er damit umgeht. Die zweite Hälfte des Buches fand ich dann aber viel viel besser. Endlich kommt Schwung in die Geschichte und es passieren aufregende Dinge. Vor allem nimmt sich Vane auch den Herausforderungen endlich an und dies hat mir gut gefallen. Das Ende war zwar schön aber man möchte auf jeden Fall wissen wie es weiter geht.

Fazit:

Der Kuss des Windes – Sturmkrieger ist ein guter Auftakt mit kleinen Schwächen. Anfangs hatte ich mit Vane und Audra ein paar Probleme aber und nach konnte ich mich auf die beiden einlassen. Die erste Hälfte war gut aber die zweite war wesentlich besser. Endlich ging es voran und vor allem es passieren endlich aufregende Dinge. Jetzt konnte ich endlich mitfiebern. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mir auch gut gefallen und ich freue mich auf jeden Fall auf die Fortsetzung. Ich denke der zweite Band kann noch besser werden.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Huhu,

    mir ist das Buch auch in den Verlagsvorschauen ins Auge gesprungen. Allerdings habe ich es auf Blogs bisher noch nicht so oft gesehen. Dafür hat mich deine Rezi jetzt wieder sehr neugierig auf das Buch gemacht :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :))

      Oh, das ist ja toll :)))

      Ich hoffe dir wird das Buch gefallen :))

      Liebe Grüße<3

      Löschen