Rezension - Beautiful Secrets - Das Spiel beginnt - Lisi Harrison

18:34

© Cover: ARENA-Verlag
Titel: Beautiful Secrets – Das Spiel beginnt
Autorin: Kate Harrison
Band: 1 von 4
Verlag: ARENA
Seiten: 280
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 12,99
ISBN: 978-3.401-06983-8
Ersterscheinung: November 2013
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Sheridan, Andrew, Lily, Vanessa und Jagger haben es geschafft. In ihrem ersten High-School-Jahr werden sie mit dem Phoenix Awardausgezeichnet und sind damit die angesagtesten Schüler der Noble High. Doch es hat sich ein Verräter unter sie gemischt. Einer der Fünf will die Blendereien der Phoenixe aufdecken und dabei schreckt er auch nicht davor zurück, ihre dunkelsten Geheimnisse zu offenbaren.

Meine Meinung:

Dieses Buch liegt schon eine ganze Weile auf meinem SuB. Ich wollte es schon so lange lesen aber es hat einfach nicht mit mir gesprochen. Jetzt endlich habe ich es gelesen und ich fand es ganz gut.

Sheridan, Andrew, Lily, Vanessa & Jagger sind im ersten Jahr der Highschool. Alle fünf sind im Englisch Kurs. In diesem Kurs sollen sie über das ganze Jahr verteilt in ein Tagebuch schreiben. Sie sollen ihre Gefühle, Gedanken usw. niederschreiben. Diese Tagebücher werden von den Lehrern nicht gelesen. Sie werden nur kontrolliert ob sie voll geschrieben sind am Ende des Jahres. Einer dieser fünf Schüler hat die Tagebuch veröffentlicht und wie erfahren einiges über diese fünf.

Sheridan ist neu in der Stadt. Sie hat schon in einigen Theaterstücken die Hauptrolle gehabt. Sie liebt es in Rollen zu schlüpfen und deshalb spielt sie auch an ihrem ersten Tag eine Rolle. Sie versucht andere Schauspieler wie Black Lively zu imitieren. Dies kommt bei Anderen natürlich nicht so gut an. Sie verstellst sich total und ist nicht sie selbst. Ihr Tagebucheinträge waren für mich wirklich etwas nervig. Da sie nur vom Schauspielern usw. gesprochen hat. Sie ist wirklich eine Diva. Gegen Ende hat sie mir dann doch etwas besser gefallen.

Andrew möchte dieses Tagebuch eigentlich gar nicht schreiben aber er muss ja. Er versucht es mit Worten zu füllen aber anfangs ist nicht gerade spannend. Nach und nach erfahren wir, dass er gerne in die Football-Mannschaft will. Leider können seinen Eltern das Geld dafür nicht aufbringen und deshalb versucht er an Geld zu kommen. Dadurch kommt er in eine schwierige Situation und muss Sachen machen, die für einen Jungen nicht gerade schön sind.

Vanessa versucht immer nur Einsen zu schreiben, da sie dann mit ihrer Familie essen gehen kann und dort dürfen sie nicht streiten. In ihrer Familie gibt es immer wieder große Streits und sie möchte nicht, dass ihre Eltern sich trennen. Deshalb wird sie alles tun um weiter gute Noten zu schreiben. Am Ende macht sie dafür sogar etwas sehr schlimmes und die Ereignisse überschlagen sich nur so. Vanessa mochte ich von Anfang an wirklich gern. Sie will eben nicht das ihre Familie kaputt geht und man kann ihre Taten nachvollziehen.

Lily war noch nie auf einer öffentlichen Schule. Sie wurde immer zu Hause unterrichtet. Sie konnte aber ihre Eltern überreden endlich an eine öffentliche Schule unterrichtet zu werden aber nur wenn sie immer eine Eins nach Hause bringt. Wenn es schlechter ist – werden ihre Eltern sie von der Schule nehmen. Anfangs denkt man sie tut dies nur für ihren besten Freund, da er an diese Schule gehen wird aber sie hat andere Gründe wieso sie an diese Schule will. Ich muss sagen anfangs habe ich sie wirklich für etwas durchgeknallt gehalten. Sie macht Dinge über die man wirklich Schmunzeln muss.

Von Jagger erfahren wir eigentlich nicht viel. Nur das seine Eltern im Todestrakt sitzen und er jetzt auf sich gestellt ist. Ob dies alles so stimmt kommt nicht wirklich heraus aus seinen Einträgen. Ich bin sehr gespannt was hinter seiner Fassade noch so steckt.

Dieses Buch besteht nur aus Tagebucheinträgen. Wir verfolgen etwas mehr als einen Monat durch diese Einträge. In diesem einen Monat passiert wirklich sehr viel. Anfangs hatte ich ein bisschen Angst, dass dadurch irgendwie was von der Handlung fehlt aber dies war nicht der Fall. Mir haben die Einträge gut gefallen. Es ist ein gutes Buch für Zwischendurch und es lässt sich gut lesen. Die erste Hälfte fand ich relativ schwach im Vergleich zur zweiten Hälfte. In der zweiten Hälfte passieren dann endlich Dinge und es wird spannender. Das Ende ist spannend und man will wirklich gerne weiter lesen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und hoffe diese wird noch besser.

Fazit:

Dieses Buch besteht nur aus Tagebucheinträge von fünf Schülern. Wir erleben was sie denken, was sie den Tag über gemacht haben usw. Die erste Hälfte war etwas schwach im Vergleich zur zweiten Hälfte. Da passieren dann endlich einige Dinge und gegen Ende wird es dann wirklich spannend. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 3/5
Schreibstil: 3,5/5
Gesamtpaket: 3,5/5

3,5 von 5 Engeln 

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Heyy :) schöne Rezi! :) Bei mir liegt es auch immernoch auf dem SuB, ist genau wie es bei dir war :D
    Bin mal gespannt, aber hört sich ja schon ganz gut an ! :) Schön das es dir gefallen hat :)

    Liebe Grüße, Fruitie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :))

      Dankeschöön :)) Ich hoffe du liest es bald mal :) - würde gerne deine Meinung wissen aber ich denke Band 02 wird besser :))

      Liebe Grüße<3

      Löschen
  2. Hey<3 Schöne Rezi ! Das klingt ja ganz gut, ich glaube, das wäre etwas für meine Schwester...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Dankeschöön :)) - ohh oke :))). <3 ich hoffe :)

      Löschen
  3. Ich fand es extrem schade das der klappentext nicht ganz hält was er verspricht....vor alllem über dieses phoenix five ding erfährt man eigentlich nix ...
    Ansonsten ging es mir wie dir ;)
    Lg Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achjaa, dass habe ich glaub ich ganz vergessen in der Rezi zu erwähnen :D

      Ja da hast du vollkommen Recht <3

      Löschen
  4. Huhu meine Liebe,

    tolle Rezi. Ich hatte am Anfang auch Probleme reinzukommen und weiterzulesen. Aber zum Ende ist es echt toll und ich habe Band 2 auch schon bei mir zuhause :)

    Liebste Grüße

    Sonja <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe :)))

      dann bin ich ja froh, dass ich mit meiner Meinung nicht allein bin :)).

      Ich hoffe Band 02 wird besser :))). Mal sehen wann ich mir den mal kaufe :))

      Liebste Grüße<3

      Löschen
  5. Hallöchen Mella,

    Ich habe dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest :)

    http://buecherparadis.blogspot.de/2015/01/award-sisterhood-of-world-bloggers-award.html

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)))

      ich schaue mal, ob ich das demnächst schaffe :). Danke fürs taggen :)

      <3

      Löschen
  6. Das Buch hört sich gut an, und Bücher zum "Zwischendurch-Lesen" sind auch wirklich super.

    AntwortenLöschen