XXL Neuzugänge Juni

Huhu ihr Lieben,

ab Mitte des Monats war ich ja viel unterwegs :) und hatte auch Zeit in Buchläden zu gehen. Es hat sich wirklich eine Menge angesammelt :D. War ein bisschen geschockt, dass es doch so viele waren :D aber ich freue mich so riesig über diese ganzen Bücher :).




Happy Smkday – Adam Rex
Grischa – Eisige Wellen – Leigh Bardugo (Band 2)
Vernichtet – Teri Terry (Band 3)
Das Labyrinth jagt dich – Rainer Wekwerth (Band 2) 




Steelheart – Brandon Sanderson
Die Springflut – Cilla & Rolf Börjlind (Band 1)
Zero – Sie wissen, was du tust – Marc Elsberg
Valhalla – Thomas Thiemeyer




Der Graben – Koji Suzuki
Bedrohung – Simon Kernick
Haunted - Bentley Little
Die Feinde – Charlie Higson
Silo – Hugh Howey
Der Schacht – David. J. Schow



Gone – Verloren – Michael Grant (Band 1)
Monument 14 – Die Flucht – Emmy Laybourne (Band 2)
Skulduggery Pleasant – Der Gentleman mit der Feuerhand – Derek Landy (Band 1)
Grimsdon – Die Stadt der verlorenen Kinder – Deborah Abela 

Kennt ihr davon schon welche? Welches muss ich bald lesen? :) 

Rezension - Untot - Kirsty McKay

© Cover: ChickenHouse-Verlag
Titel: Untot – Lauf, solange du kannst
Autorin: Kirsty McKay
Verlag: ChickenHouse
Seiten: 368
Ausgabe: Softcover
Preis: 14,95
ISBN: 978-3-551-52041-8
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Kaufen: Verlag Thalia




Klappentext/Inhalt:

Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf ...


Meine Meinung:

Zurzeit stehe ich ja total auf Zombiebücher, Geschichten über Weltuntergang usw. Deshalb war dieses Buch dafür einfach perfekt. Ich war sehr gespannt wie die Zombies in diesem Buch sein werden und wie die Geschichte an sich ist. Die Thematik ist einfach super aber leider war für mich die Umsetzung nicht ganz zufriedenstellend.

Bobby war mit ihrer neuen Klasse auf einen Skiausflug. Als der Bus endlich wieder Richtung Heimat fährt, ist sie einfach nur heilfroh. Auf der Fahrt legt der Bus eine Pause ein. Bobby will nicht aussteigen, weil sie die anderen Mitschüler einfach nicht leiden kann. Als dann auf einmal eine ihrer Mitschülerin zurückkommt und sagt, dass alle Tod sind, kann es fast niemand glauben, der noch im Bus ist. Auf einmal kommt ihr Lehrer auf sie zu und er sieht total entstellt aus und sie wissen, da passiert gerade etwas schreckliches. Auf ihrer Flucht vor den Zombies müssen sie so einiges durchmachen. Mit Bobby hatte ich anfangs ein paar Schwierigkeiten aber nach und nach konnte ich mich mit ihr anfreunden.

Smitty ist ein kleiner Bad-Boy. Er hat eine verdammt große Klappe aber er scheut auch kein Abenteuer. Auf dieser Reise muss er mit Bobby und den anderen einiges durchstehen. Er ist oft sehr mutig und versucht immer das Beste aus der Situation zu machen.

Die Thematik dieses Buch ist einfach nur toll. Die Zombies haben mir ganz gut gefallen genauso die Charaktere. An manchen Stellen hat sich das Buch etwas gezogen. Manchmal hat mir ein bisschen die Spannung gefehlt und ich hätte mir gewünscht, dass die Zombies noch viel mehr drin vorkommen. Mir hat an diesem Buch irgendwie noch etwas gefehlt. Es konnte mich nicht ganz überzeugen.

Fazit:

Die Thematik dieses Buch ist wirklich gut. Leider hat die Autorin ihre Ideen nicht ganz so gut umgesetzt wie ich mir das gewünscht hätte. An manchen Stellen war es mir einfach zu langatmig. Außerdem wäre es noch toll gewesen, wenn die Zombies irgendwie noch spezieller gewesen wären.

Bewertung:

Cover: 4/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 3,5/5
Schreibstil: 3,5/5
Gesamtpaket: 3,5/5

3,5 von 5 Engeln


Quer-durchs-Regal-Challenge by Nickis Bücherwelt

Huhu ihr Lieben,

ich mache mal wieder bei einer Challenge mit. Diese Challenge hat die liebe Nicki von Nicki's Bücherwelt ins Leben gerufen :).

Die Challenge heißt >Quer-durchs-Regal-Challenge<. Bei dieser Challenge sollen wir ganz viele Bücher von unserem SuB lesen. Die Fragen hat die liebe Nicki sich alle selber ausgedacht :).


Teilnahmebedingungen:
  • Nur auf eurem Blog rezensierte Bücher zählen, die auch auf eurer Challengeseite verlinkt sind
  • Es zählen nur Bücher, deren Rezensionen ab dem 01.07.14 und bis zum 01.07.15 hochgeladen wurden
  • Ich habe diese Challenge nur zum Spaß erstellt, da ich meinen SuB verkleinern möchte, freue mich aber natürlich über jeden der mitmacht.
  • Bis zum Ende der Challenge ist es noch lange hin, doch ich werde ein kleines Gewinnpaket zusammen stellen, für die Person, die die meisten Aufgaben innerhalb eines Jahres (bis zum 01.07.15) lösen konnte, falls es überhaupt jemanden gibt, der Lust hat mitzumachen :)
  • Keine Aufgabe ist Pflicht, es sollen einfach nur so viele wie möglich versucht gelöst zu werden
  • Pro Buch kann immer NUR EINE AUFGABE GELÖST WERDEN

Habt ihr Lust auch teilzunehmen? Hier könnt ihr euch anmelden: > Anmeldung
Es gibt auch eine FB-Gruppe: > hier


Aufgaben:

1. Lies ein Buch mit einem nicht deutschsprachigen Titel. 

>Trust in me - J. Lynn (Rezi)

2. Lies den Auftakt einer Trilogie. 
>Ewiglich - Die Sehnsucht - Brodi Ashton (Rezi)

3. Lies den zweiten Teil einer Trilogie.
>Legend - Schwelender Sturm - Marie Lu (Rezi)

4. Lies das Finale einer Trilogie.
>Geborgen - In unendliche Weite - Veronica Rossi (Rezi)

5. Lies einen Fantasy-Roman.
>Vereint - Jessica Shirvington (Rezi)

6. Lies ein Buch mit einem schwarzen Cover. 
>Memento - Die Überlebenden - Julianna Baggott (Rezi)

7. Lies ein Buch mit einem roten Cover.
>Monument 14 - Die Rettung - Emmy Laybourne (Rezi)

8. Lies ein Buch mit einem blauen Cover.
>Das Labyrinth jagt dich - Rainer Wekwerth (Rezi)

9. Lies ein Buch mit einem weißen Cover.
>Ihr seid nicht allein - Robison Wells (Rezi)

10. Lies ein Buch mit einem bunten Cover.

11. Lies ein Buch mit einer Pflanze auf dem Cover.
>Wenn ich bleibe - Gayle Forman (Rezi)

12. Lies ein Buch mit einem Paar auf dem Cover.
>Verführt Lila & Ethan - Jessica Sorensen (Rezi)

13. Lies ein Buch mit maximal 200 Seiten.
>Raum 213 - Harmlose Hölle - Amy Crossing (Rezi)

14. Lies ein Buch mit mindestens 500 Seiten.
>Die Handschrift des Todes - John Verdon (Rezi)

15. Lies ein Buch mit 300-400 Seiten.
>Der Geschmack von Glück - Jennifer E. Smith (Rezi)

16. Lies ein Buch, welches du schon mal gelesen hast.
>Harry Potter - Der Stein der Weisen (Rezi)

17. Lies ein Buch, welches seit mindestens 2 Jahren auf deinem SuB liegt (falls nicht vorhanden, dann dass, welches am längsten drauf liegt.)

18. Lies einen Erotik-Roman
>Verführt Lila & Ethan - Jessica Sorensen (Rezi)

19. Lies ein Buch, welches du erst vor kurzem gekauft hast.
>Ich brenne für dich - Tahreh Mafi (Rezi)

20. Lies ein Buch, von einem/r Autor/in von dem/der du noch nichts zuvor gelesen hast.
>Steelheart - Brandon Sanderson (Rezi)

21. Lies ein Buch, dessen Autor/in den selben Vornamen wie du hat.

22. Lies ein Buch, welches du auf Empfehlung gekauft hast.
>Endgame - James Frey (Rezi)

23. Lies ein Buch, welches du aufgrund des Covers gekauft hast.
>Schwert & Rose - Sara B. Larson (Rezi)

24. Lies ein Buch, welches du bei einem Gewinnspiel gewonnen hast (falls nicht vorhanden, dann eins, welches du geschenkt bekommen hast.)
>Mädchenjäger - Paul Finch (Rezi)

25. Lies ein Buch, welches es nur als Taschenbuch gibt.
>Strawberry Summer - Joanna Philbin (Rezi)

26. Lies ein Buch, welches es bisher nur als Hardcover gibt.
>Grischa - Eisige Wellen - Leigh Bardugo (Rezi)

27. Lies ein Ebook.
>Stern der Macht - Herzensglut - Elvira Zeißler (Rezi)

28. Lies eine Dystopie.
>Legend - Berstender Stern - Marie Lu (Rezi)

29. Lies ein Buch aus deinem Lieblings-Genre.
>Engelsnacht - Lauren Kate (Rezi)

30. Lies einen Krimi/Thriller.
>Der Trakt - Arno Strobel (Rezi)

31. Lies ein Buch, welches verfilmt wurde oder es in naher Zeit wird.
>Love Rosie - Cecelia Ahern (Rezi)

32. Lies ein Buch, aus einer Reihe mit mindestens 8 Teilen
>House of Night - Erlöst - P. C. Cast (Rezi)

33. Lies einen Bestseller.

34. Lies ein Buch, über Freundschaft.
>Wen der Rabe ruft - Maggie Stiefvater (Rezi)

35. Lies ein Buch, in dem der/ die Hauptprotagonist/in nicht älter als 18 ist.
>Die Überlebenden - Alexandra Bracken (Rezi)

36. Lies ein Buch, welches dieses Jahr erschienen ist.
>Apokalypse Z - Manel Loureiro (Rezi)

37. Lies ein Buch, welches vor mindestens 5 Jahren erschienen ist.

38. Lies ein Buch, welches in der Zukunft spielt.
>Monument 14 - Die Flucht - Emily Laybourne (Rezi)

39. Lies ein Buch, welches in der Vergangenheit spielt.

40. Lies ein Buch, welches aus der Sicht von mehr als einer Person geschrieben ist.
>Das Labyrinth ist ohne Gnade - Rainer Wekwerth (Rezi)

41. Lies ein Buch, welches aus der Sicht eines Jungen geschrieben ist.

42. Lies ein Buch, dessen Autor/in maximal 5 Jahre älter ist als du.

43. Lies ein Buch, welches zu einer bestimmten Jahreszeit spielt.
>Im Hezen die Rache - Elizabeth Miles (Rezi)

44. Lies ein Buch, welches den gleichen Titel trägt, wie im Originalen (er darf ins Deutsche übersetzt sein, muss jedoch die gleiche Bedeutung haben).
>Cyberstorm - Matthew Mather (Rezi)

45. Lies ein Buch, welches mit Magie und/oder Zauberkraft zutun hat.
>The Iron Thron - Flüsternde Magie - Caitlin Kittredge (Rezi)

46. Lies den Auftakt einer Dilogie.
>Into the Deep - Herzgeflüster - Samantha Young (Rezi)

47. Lies das Finale einer Dilogie.
>Sapphique - Fließen heißt sterben - Catherine Fisher (Rezi)

48. Lies das dickste Buch auf deinem SuB.


Warum kamen nur so wenig Beiträge in den letzten 2 Wochen?

Huhu ihr Lieben,

warum kamen nur so wenig Beiträge? Was war in den letzten 2 Wochen so los?

Seit dem 12.06 war ich sehr viel unterwegs. Ich habe viele Freunde und Verwandte besucht. Deshalb kam ich kaum zum Bloggen. Außerdem hatte ich 6 Tage lang keinen internetfähigen PC gehabt und mein Handy wollte die Beiträge nicht veröffentlichen :(.

Außerdem bin ich seit Anfang der Woche auch krank. Ich habe eine Mittelohrentzündung und es tut einfach nur weh :(. Muss mich jetzt eben ausruhen und versuchen wieder gesund zu werden.

Zum Lesen bin ich in dieser Zeit leider auch kaum gekommen. Ich habe insgesamt nur 4 Bücher seit dem gelesen und das ist echt schlecht :(. Rezensieren werde ich diese natürlich auch noch aber die Rezensionen werden Lauf der nächsten Woche dann online gehen :). Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis :).

Morgen (Montag) werden auf jeden Fall meine restlichen Neuzugänge für den Monat Juni geben und am 01. Juli wird es wie gewohnt den Monatsrückblick geben :). Danach läuft alles wieder wie gewohnt weiter :), da ich wieder genügend Zeit fürs bloggen aber auch fürs lesen habe :).

Liebe Grüße

Eure Mella


SuB-Voting für Juli

Huhu ihr Lieben,

ich brauch eure Hilfe :). Welche/s Buch/Bücher muss ich im Juli unbedingt lesen?

Bitte schreibt mir eine Reihenfolge :) - müsst ihr aber nicht :) .(Beispiel: 1. Forbidden; 2. Ewiglich... )

Vielen Dank schon mal (: 

Wenn ihr auf "Klick" geht - bekommt ihr nähere Infos zu den Büchern (Verlagsseite) :).



House of Secrets – Chris Columbus & Ned Vizzini *klick*
Die Verschworenen – Ursula Poznanski *klick*
Sapphique – Catherine Fisher *klick*
Im Herzen die Rache – Elizabeth Miles *klick*
Forbidden – Tabitha Suzuma *klick*
Ewiglich – Die Sehnsucht - Brodi Ashton *klick*


Das SuB-Voting geht bis 07.07.2014 :)


Buchempfehlung Dark Canopy/Dark Destiny [Gelesen-Reihe]

© Cover: Script5-Verlag

Titel: Dark Canopy
Autorin: Jennifer Benkau
Verlag: Script5
Seiten: 528
Ausgabe: Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
Preis: 18,95
ISBN: 978-3-8390-0144-8
Kaufen: Verlag Thalia




Klappentext/Inhalt:

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …

Kurzmeinung:

Jeder der dieses Buch gelesen hat, hat es unglaublich toll gefunden. Ich hatte immer ein bisschen Angst dieses Buch zu lesen, weil ich dachte mir wird das nicht gefallen aber ich kann euch sagen – dieses Buch ist unglaublich toll. Die Geschichte rund um Joy ist einfach wunderbar. Sie ist ein so starker und toller Charakter. Außerdem ist die Welt so realistisch dargestellt. Es ist einfach nur wunderbar. Ihr müsst es unbedingt lesen. 

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5

von 5 Engeln




© Cover: Script5-Verlag

Titel: Dark Destiny
Autorin: Jennifer Benkau
Verlag: Script5
Seiten: 464
Ausgabe: Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
Preis: 18,95
ISBN: 978-3-8390-0145-5
Kaufen: Verlag Thalia




Klappentext/Inhalt:

Hilflos musste Joy mit ansehen, wie Neél von ihren eigenen Leuten gefangen genommen und gefoltert wurde. Ihre große Liebe, all ihre Hoffnungen und Zukunftspläne zersplittern zu einem Scherbenhaufen, als sie schließlich von Neéls Tod erfährt. Trotz ihrer unendlichen Trauer fasst Joy einen folgenschweren Entschluss: Sie will nicht länger zu Matthials Clan gehören. Also macht sie sich allein und schlecht ausgerüstet auf den Weg durch Bomberland und von feindlichen Clans besetztes Gebiet. Es ist eine Suche nach Antworten: Wie starb Neél? Und warum? Doch es ist auch eine Suche, an deren Ende Hoffnung steht. Hoffnung auf eine zweite Chance.

Kurzmeinung:

Am Ende von Buch eins ist ein riesiger Cliffhanger. Deshalb musste ich mir sofort den zweiten Band bestellen und lesen. Die Geschichte rund um Joy geht weiter. Auf welche Hindernisse sie stößt usw. ist einfach nur unglaublich. Der zweite Band hat mich noch mehr in einen Bann ziehen können. Ich kann mir vorstellen, dass manche mit dem Ende nicht ganz zufrieden sind. Ich hätte es mir auch etwas anders gewünscht aber ich kann es absolut nachvollziehen und deshalb kann ich damit auch leben. 

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5

5 von 5 Engeln

Rezension - Das Labyrinth erwacht - Rainer Wekwerth

© Cover: ARENA-Verlag
Titel: Das Labyrinth erwacht
Autor: Rainer Wekwerth
Verlag: ARENA
Seiten: 408
Ausgabe: gebunden
Preis: 16,99
ISBN: 978-3-401-06788-9
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia



Klappentext/Inhalt:

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.

Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.

Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.

Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.


Meine Meinung:

Dieses Buch wollte ich schon seit Monaten lesen aber ich wollte es nicht anfangen bevor ich nicht die Trilogie von James Dashner gelesen habe. Ich hatte Angst, dass ich vielleicht dann Dinge vertausche oder es ähnliche Sachen geben könnte. Deshalb lag es jetzt doch eine ganze Weile auf dem SuB aber ich habe die Trilogie beendet und konnte endlich dieses Buch lesen. Ich hatte natürlich Erwartungen aber hatte auch ein bisschen Angst, dass es „Den Auserwählten von James Dashner“ zu ähnlich ist aber ich finde, dieses Buch ist etwas total eigenständiges und vor allem wirklich etwas gutes.

In diesem Buch gibt es 7 verschiedene Personen. Wir verfolgen diese Geschichte aus Sicht von allen 7. Die Perspektive wird immer wieder gewechselt. Mal ist Jenna dran dann Jeb usw. Dies hat mir total gut gefallen. Ich liebe es aus verschiedenen Sichten zu lesen und dadurch wurde es viel viel spannender. Da wir 7 Protagonisten haben, kann ich nicht auf jede Person einzeln und genau eingehen aber ich kann ein paar Aussagen zu ihnen Treffen. Die 7 Personen sind alles Jugendliche. Sie haben alle verschiedene Eigenschaften und hatten verschiedene Leben an die sie sich aber nicht mehr erinnern können. Jeder von ihnen wacht nackt in diesem Labyrinth auf. Neben ihnen steht ein Rucksack und es wird jemand nach ihnen suchen und sie zusammenführen und so kann das Abenteuer beginnen. Jeb ist quasi der Anführer der Gruppe. Er möchte dies zwar nicht so gern aber sonst macht es keiner. Er führt die Gruppe wirklich gut und er ist sehr hilfsbereit. Jenna ist anfangs zurückhaltend aber sie hält das Ganze ganz gut durch. Kathy ist einfach nur ein Biest. Sie denkt nur an sich. Leon ist eigentlich ein Einzelkämpfer aber nach und nach taut er etwas auf. Mary ist von Anfang an in sich gekehrt und kommt immer wieder an ihre Grenzen aber sie schlägt sich tapfer. Zu Tian und Mischa kann ich nicht so wirklich etwas sagen, da sie nur wenig zum Zuge kommen in dem Buch. Beide sind aber total nett aber spielen nicht die super große Rolle in diesem Buch.

Ich muss sagen, dass ich Jenna und Jeb wirklich am liebsten mochte von den 7. Die beiden haben einfach so tolle Eigenschaften und versuchen zu kämpfen. Kathy hat mich mega genervt in diesem Buch aber am Ende hat sie wirklich mein Respekt verdient. Leon war mir anfangs nicht geheuer aber am Ende ist auch er mir ans Herz gewachsen. Mary mochte ich auch nicht ganz so gerne. Ich kann gar nicht sagen an was genau das liegt aber sie konnte mich nicht ganz überzeugen. Zu Tian und Mischa kann ich leider nicht mehr so viel sagen, da die Geschichte nur selten aus ihrer Sicht geschrieben ist.

Dieses Buch ist in „Buch 1 und 2“ aufgeteilt. Die ersten 50 Seiten (von Buch 1) haben mich sofort in einen Bann gezogen. Ich fand es anfangs super gut und war ganz gespannt wie es weiter geht. Danach ging es gut weiter aber für mich hat es sich an manchen Stellen etwas gezogen und ich hätte mir mehr Aktivität von den Feinden gewünscht. Vor allem konnte ich mir diese Feinde in dieser 1. Ebene nicht richtig vorstellen. Als „Buch 2“ begonnen hat, wurde die Geschichte immer besser. In dieser 2. Ebene müssen sie sich große Gefahren aussetzen und dazu ist es noch eine neue Umgebung. Es war mega spannend und ich konnte überhaupt nicht mehr aufhören zu lesen. Das Ende war auf jeden Fall so, dass ich unbedingt weiter lesen will :).

Fazit:

Das Labyrinth erwacht ist ein guter Auftakt. Es gibt in „Buch 1“ ein paar Schwachstellen und es hat sich etwas gezogen aber in „Buch 2“ konnte mich der Autor total packen. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen und ich freue mich schon auf Band 2.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln