Rezension - Soul Beach - Salziger Tod - Kate Harrison

18:17

© Cover: Loewe-Verlag
Titel: Soul Beach – Salziger Tod
Autorin: Kate Harrison
Band: 3 von 3
Verlag: Loewe
Seiten: 384
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 18,95
ISBN: 978-3-7855-7388-4
Ersterscheinung: 2014
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia

Soul Beach – Schwarzer Sand (Band 2): Rezension

Klappentext/Inhalt:

Alice Forster wird verfolgt und sie fürchtet, dass der Mörder ihrer Schwester Meggie nun auch hinter ihr her ist. Nur am Soul Beach – dem Strandparadies, an dem sie ihre toten Freunde treffen kann – fühlt sich Alice noch sicher. Aber Soul Beach existiert nur als Website im Internet. Er ist nichts anderes als ein virtueller Wartesaal für die Ewigkeit. Und Alice muss unbedingt herausfinden, wer Meggie umgebracht hat, damit ihre Schwester den Strand endlich verlassen kann.

Dann gibt es plötzlich Ärger im Paradies. Dunkle Wolken ziehen auf, ein Sturm braut sich zusammen. Wird ein Tsunami Soul Beach zerstören?

Meine Meinung:

Dieses Buch wollte ich eigentlich gleich nach Erhalt lesen aber ich habe es mal wieder nicht geschafft. Jetzt bin ich endlich dazugekommen und ich bin wirklich begeistert von diesem Abschluss.

Alice will endlich den Mörder ihrer Schwester finden. Sie will, dass der Alptraum endlich vorbei ist. Wenn Alice unterwegs ist – fühlt sie sich immer wieder beobachtet. Sie glaubt, dass der Mörder jetzt sie im Visier hat. Mittlerweile fühlt sie sich nur noch am virtuellen Strand sicher. Dort ist ihre Schwester und auch einige Freunde. In der realen Welt passieren immer wieder Dinge und Alice darf nicht mehr ins Internet. Deshalb unternimmt sie immer mehr mit Lewis. Die beiden verstehen sich gut. Beide wollen endlich die Wahrheit herausfinden und als sie dann auf deinem Kurz-Trip sind – überschlagen sich die Ereignisse.

Die ersten 100 Seiten waren für mich etwas träge. Diesmal hat es etwas gedauert bis die Spannung kam. Danach ging es aber unglaublich gut weiter. Es passieren so viele Dinge und man fiebert einfach nur noch mit. Vor allem will man endlich wissen wer der/die Mörder/in ist. Die Auflösung hat mir super gefallen und ich bin wirklich froh, dass es so ausgegangen ist.

Fazit:

Der Anfang war für mich etwas träge aber dann ging es immer besser weiter. Irgendwann überschlagen sich die Ereignisse und man fiebert total mit. Vor allem will man endlich wissen wer es ist. Mir hat die Auflösung super gefallen. Die Autorin hat eine tolle Trilogie verfasst. Ich kann sie euch nur ans Herz legen – lest sie!!!

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Huhu, Mella:)

    Schön, dass dir die Trilogie und vor allem auch das Finale so gut gefallen haben:) Eine wirklich klasse Trilogie, die für mich eine ganz eigene Atmosphäre hatte.

    Guten Rutsch und alles Gute für 2015!!!

    GLG <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Claudia :)

      Jaa absolut :). Es ist irgendwie schade, dass es jetzt vorbei ist.

      Frohes neues Jahr <33

      Löschen
    2. Dir auch ein frohes neues Jahr, liebe Mella :) <33

      Löschen