Rezension - Mythos Academy II - Frostfluch - Jennifer Estep

15:04

© Cover: Ivi-Verlag
Titel: Frostfluch
Autorin: Jennifer Estep
Band: 2 von 6
Verlag: Ivi (Piper)
Seiten: 416
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 14,99
ISBN: 978-3-492-70248-5
Ersterscheinung: 20.08.2012
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …

Meine Meinung:

Den ersten Band habe ich Anfang des Jahres gelesen. Leider konnte mich der Auftakt dieser Reihe nicht wirklich überzeugen aber ich habe gehört, dass die Folgebände besser werden sollen. Deshalb habe ich jetzt endlich den zweiten Band gelesen und bin wirklich positiv überrascht.

Gwen Frost ist im ersten Band gerade so dem Tod entkommen. Deshalb muss sie jetzt das Kämpfen lernen. Ihr Lehrer ist niemand anderes als Logan Quinn. In diesen ist Gwen verliebt aber der Spartarner hat sie leider zurückgewiesen. Es kommt natürlich immer wieder zu Reibereien aber sie lässt sich nicht unter kriegen. Gwen kommt es ganz gelegen, dass bald ein Skiausflug ansteht. Dort will sie Logan endlich aus dem Kopf bekommen. Sie lernt bei dem Skiausflug einen netten und attraktiven Jungen kennen. Er ist die perfekte Ablenkung. Immer wenn sie sich mit dem Jungen treffen will, geschehen davor merkwürdige Dinge. Letztendlich muss sie wieder um ihr Leben kämpfen. Was wird geschehen? Wird sie es schaffen? Das müsst ihr auf jeden Fall selber lesen.

In Band eins hatte ich mit Gwen wirklich meine Probleme. Ich bin mit ihr einfach nicht warm geworden aber in diesem Teil konnte ich endlich eine Verbindung zu ihr aufbauen. Sie hat mir wesentlich besser gefallen. Sie nimmt ihr Schicksal an und stellt sich den Herausforderungen. 

Mit Logan bin ich immer noch in einem kleinen Zwiespalt. Auf der einen Seite mag ich ihn auf der anderen Seite hätte ich ihm manchmal gern eine Kopfnuss gegeben :D. Er redet einfach nicht über seine Gefühle und er kann sich anscheinend nicht eingestehen, dass er in manchen Sachen falsche Entscheidungen getroffen hat. Seine Kampfkünste sind wirklich beeindruckend. Ich bin gespannt wie es mit ihm weiter geht.

Diesmal konnte ich mich besser auf die Geschichte einlassen. Sie war logisch und schlüssig. In diesem Buch kommt die Action wirklich nicht zu kurz. Dies hat mir sehr gut gefallen. Mir haben die Charaktere diesmal besser gefallen, da sich einige weiter entwickelt haben. Die Schauplätze waren alle gut ausgearbeitet und man konnte sich alles gut vorstellen. An manchen Stellen hat die Autorin Dinge wieder etwas zu genau beschrieben und dies fand ich nicht ganz so gut.

Fazit:

Die Fortsetzung konnte mich überzeugen. Mir haben die Handlung und die Charaktere diesmal viel besser gefallen als ins Band eins. Die Geschichte ist von Anfang an spannend und man fiebert total mit Gwen mit. Man will einfach nur wissen was als nächstes geschieht. Die Action kommt in diesem Buch nicht zu kurz und dadurch wurde die Spannung noch mehr gesteigert. An manchen Stellen waren mir die Sachen etwas zu detailreich beschrieben aber ansonsten kann ich euch diese Fortsetzung wirklich ans Herz legen.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln 

You Might Also Like

0 Kommentare