Rezension - Füreinander bestimmt - Violet & Luke - Jessica Sorensen

16:29

© Cover: Heyne-Verlag
Titel: Füreinander bestimmt Violet & Luke
Autorin: Jessica Sorensen
Band: Band 3 von ?
Verlag: Heyne
Seiten: 384
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,99
ISBN: 978-3-453-53458-2
Ersterscheinung: 08. September 2014
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Drogen, Vernachlässigung, Missbrauch ? Violet Hayes hat schon viel erlebt. Als sie aufs College geht, will sie all das hinter sich lassen, aber die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Um nicht verletzt zu werden, gibt sie sich tough und wahrt Distanz. Doch dann trifft sie Luke. Die beiden geraten ständig aneinander und dennoch ziehen sie sich magisch an. Und je näher sie sich kommen, umso klarer wird ihnen, wie ähnlich sie sich sind.

Meine Meinung:

Als dieses Buch im September erschienen ist, wollte ich es eigentlich sofort lesen aber leider bin ich einfach nicht dazu gekommen. Jetzt habe ich es endlich gelesen und ich liebe diese Autorin einfach. Sie hat wieder so eine tolle Geschichte verfasst.

Violet hat es noch nie leicht in ihrem Leben gehabt. Ihr ist als kleines Mädchen etwas sehr schreckliches passiert. Dadurch kam sie immer wieder in Pflegefamilien aber leider wollte sie keiner. Sie wurde immer weiter gereicht. Irgendwann findet sie eine Familie die sie aufnimmt aber sie muss einige Dinge dafür machen. Sie macht es zwar nicht gerne aber sie hat endlich Personen gefunden, die sie wirklich mag. Dann geht sie endlich aufs College und will all dieses Zeug hinter sich lassen. Leider hat sie am College keine Freunde, da sie zu jeder Person Distanz hält. Sie kann einfach niemand an sich ran lassen. Dann trifft sie auf Luke. Anfangs geraten sie immer wieder aneinander aber trotzdem ziehen sie sich gegenseitig an. Werden die beiden sich näher kommen? Was wird zwischen den beiden passieren? Das müsst ihr unbedingt selber lesen.

Luke musste auch schon einiges in seinem Leben durchmachen. In seiner Kindheit musste er immer wieder Dinge für seine Mutter tun. Dies hat er nicht gern gemacht bzw. er hat es sogar gehasst. Deshalb ist sein Verhältnis zu ihr auch sehr schwierig. Sein Vater ist damals abgehauen und hat sich nicht um ihn gekümmert in dieser schweren Zeit. Mittlerweile ist er auf dem College. Er trinkt sehr viel Alkohol und hat fast jede Nacht eine anderes Mädchen. Als er auf Violet immer öfters trifft, merkt er, dass ihm etwas an ihr liegt. Er möchte sie gern näher kennenlernen aber er hat auch Angst davor. Werden die beiden sich näher kommen?

Mir hat die ganze Geschichte so gut gefallen. Das Ende fand ich wirklich krass. Damit habe ich absolut nicht gerechnet und ich hoffe, dass es davon eine Fortsetzung gibt, da ich finde es sind noch ein paar offene Fragen da. Ansonsten konnte ich mich in diese Geschichte wieder total gut fallen lassen.

Fazit:

Die Autorin hat mal wieder eine grandiose Geschichte erschaffen. Vor allem könnte dies im wahren Leben passieren. Dadurch findet man viel einfacher Bezug zu den Charakteren usw. Mit dem Ende habe ich absolut nicht gerechnet und ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung von den beiden geben wird.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 4,5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Huhu <333
    schöne Rezension! Mir erging es genau so wie dir ! Ich fand die Geschichte auch wieder total toll nur das Ende!!! Maaan :(
    Mittlerweile weiß ich, dass die ganze Reihe 8 Teile hat und nicht nur drei, aber anscheinend will der Heyne Verlag die Bücher nicht weiter übersetzen, was ich total doof finde. Vlt werde ich die Reihe dann wirklich auf Englisch weiter lesen :S Mal gucken!

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :))

      Danke Mausi :) Jaa das Ende war so krass & ich will weiter lesen :).

      Jaa müssen wir mal sehen :)

      <3

      Löschen