5 Bücher, die ich nie lesen wollte und jetzt liebe

© Cover: Loewe-Verlag
Titel: Legend – Fallender Himmel
Autorin: Marie Lu
Band: 1 von 3
Verlag: Loewe
Seiten: 368
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,95
ISBN: 978-3-7855-7394-5
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia



Klappentext/Inhalt:

Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen.

Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders?
Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Kurzmeinung:

Dieses Buch wollte ich nie in meinem Leben lesen, da ich zu dem damaligen Zeitpunkt mit dystopischen Geschichten nicht klar gekommen bin. Dann habe ich aber die Rezension von der lieben Jessy von SchockiBooks gesehen und sie war so begeistert von diesem Buch. Deshalb dachte ich mir, dass ich dem Buch doch mal eine Chance gebe und als ich das Buch dann gelesen hatte, war ich einfach nur Hin- und Weg. Die Geschichte ist einfach nur grandios und die Protagonisten auch. Day und June haben ihre eigenen Eigenschaften und jeder verfolgt ein eigenes Ziel. Durch ein Ereignis treffen die beiden aufeinander und somit beginnt eine tolle Geschichte. Die Welt in der sie leben hat mir richtig gut gefallen. Endlich eine Dystopie die mir gefallen hat.

Diesem Buch habe ich 5 Engel gegeben.


© Cover: Script5-Verlag
Titel: Dark Canopy
Autorin: Jennifer Benkau
Band: 1 von 2
Verlag: Script5
Seiten: 528
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 18,95
ISBN: 978-3-830-0144-8
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia



Klappentext/Inhalt:

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …

Kurzmeinung:

Dieses Buch wollte ich genauso wenig lesen wie das Buch Legend. In diesem Buch geht es auch um eine dystopische Welt. Damit hatte ich ja immer so meine Probleme. Deshalb hatte ich etwas Angst vor diesem Buch aber alle die es gelesen haben, fanden es sowas von gut. Als ich das Buch dann endlich angefangen habe, war ich total geflasht. Es ist eine krasse Welt. Die Protagonistin muss wirklich einiges in dieser Welt hinnehmen und dann fällt sie den Percents auch noch in die Hände. Dort muss sie einiges durchmachen und das Mädchen ist wirklich tapfer. Ich liebe die Geschichte rund um Joy und Neel. Obwohl das Buch über 500 Seiten hat, habe ich es innerhalb von zwei Tagen gelesen. Es ist so fantastisch. Den zweiten Band habe ich auch bereits gelesen und der Abschluss ist wirklich toll.

Dieses Buch hat von mir 5 Engel erhalten.


© Cover: Carlsen-Verlag
Titel: Die Auserwählten im Labyrinth
Autor: James Dashner
Band: 1 von 3
Verlag: Carlsen
Seiten: 496
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-551-31231-0
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia



Klappentext/Inhalt:

Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Fest steht, dass er irgendwie auf einer Lichtung gelandet ist, umgeben von einem bizarren Labyrinth. Doch er ist nicht alleine. Zusammen mit fünfzig anderen Jungen sucht er einen Weg in die Freiheit. Mörderische Kreaturen erwarten sie – und gewaltige Mauern, die sich ständig verschieben. Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden.

Kurzmeinung:

An diesem Buch bin ich auch immer wieder im Buchladen vorbeigegangen. Immer mal wieder hatte ich es in der Hand aber ich dachte mir oft, dieses Buch wird mir wahrscheinlich nicht gefallen. Dann habe ich das Video von Jessy von SchockiBooks gesehen und sie war total begeistern von diesem Buch. Dann musste ich es endlich haben. Als ich es dieses Jahr dann gelesen habe, war ich total sprachlos. Es ist so unglaublich toll. Thomas befindet sich in einem Labyrinth und sein Gedächtnis ist gelöscht. Er kann sich an nichts erinnern. Er ist mit anderen Jungs in einem Labyrinth gefangen und sie müssen es irgendwie raus schaffen. Die Geschichte ist einfach nur genial und die Charaktere genauso. James Dashner hat sich etwas richtig tolles einfallen lassen. Ich liebe diese Trilogie. Ich habe sie bereits zu Ende gelesen und mit dem Ende kann ich absolut leben.

Das Buch hat von mir 5 Engel erhalten.

© Cover: ARENA-Verlag
Titel: Rubinrot
Autorin: Kerstin Gier
Band: 1 von 3
Verlag: ARENA
Seiten: 352
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 12,99
ISBN: 978-3-401-50600-5
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Klappentext/Inhalt:

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Kurzmeinung:

Jetzt werden bestimmt viele von euch schockiert sein. Ja, ich wollte diese Trilogie nie lesen. Der Grund dafür war, dass ich mit Zeiteisen-Geschichten zu diesem Zeitpunkt nicht klargekommen bin aber jeder hat von dieser Trilogie geschwärmt. Den ersten Band hatte ich mal geschenkt bekommen und dann habe ich letztes Jahr im Sommer es einfach mal versucht. Als ich bei der Hälfte war, habe ich mir sofort Band 2 und 3 gekauft. Den ersten Band fand ich wirklich gut und ich musste einfach soweit weiter lesen. Band zwei und drei konnte das Ganze noch toppen. Dies ist mittlerweile meine absolute Lieblingsreihe und ich bin wirklich froh, dass ich es gelesen habe :).

Der erste Band hat von mir 4 Engel erhalten. Der zweite Band hat 4,5 und der dritte 5 Engel erhalten :).



© Cover: Bastei-Lübbe-Verlag
Titel: House of Night - Gezeichnet
Autorin: P.C. Cast und Kristin Cast
Band: 1 von 12
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 463
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 8,99
ISBN: 978-3-404-16519-3
Ersterscheinung: 29.12.2010
Altersempfehlung: ab Jahren
Kaufen: Verlag Thalia


Achtung: Die ersten drei Taschenbücher sind bei dem Verlag Bastei Lübbe erschienen. Die restlichen sind im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen. Die Hardcover sind alle im FJB-Verlag erschienen.

Klappentext/Inhalt:

Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen …

Kurzmeinung:

Diese Reihe wollte ich eigentlich auch nie lesen. Zu dem damaligen Zeitpunkt habe ich alle Bücher von Vampire Daries verschlungen und wollte keine neue Reihe mit Vampiren anfangen. Für mich gab es damals nur Elena, Damon & Stefan. Mein bester Freund hat aber immer von dieser Reihe geschwärmt. Nach dem ich alle zum dem Zeitpunkt erschienen Bücher von TVD gelesen habe, habe ich mich doch mal an diese Reihe ran getraut und mir hat der erste Band wirklich gut gefallen. Die Geschichte rund um Zoey war wirklich interessant und ich musste dann sofort weiter lesen. Mittlerweile habe ich alle 12 Bücher gelesen und alle 4 House of Night Storys. Mir hat das Ende gut gefallen und ich kann damit absolut leben :). Die House of Night Storys sind wirklich interessant. 

Diese Teil hat von mir 4,5 Engel erhalten. 

Kommentare:

  1. 5 Bücher, die ich nie lesen wollte und jetzt lieb - das ist mal ein schöner Titel für einen Blogartikel <3
    Ich kenne von den 5 Büchern nur 1 also, welches ich selber gelesen habe (vom Namen her alle^^)
    Mhm....das einzige Buch, das ich nie lesen wollte und jetzt liebe war "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"
    Ansonsten halt ich mich an meine Vorsätze und lese sie aus Prinzip nicht, speziell die gehypten Bücher.
    Liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa das fand ich auch :))

      Jaaaa da hast du Recht :) <3

      Löschen
  2. "Dark Canopy" habe ich mir jetzt auch gekauft. "Rubinrot" und "Legend" haben mir so übertrieben gut gefallen.
    Und "Die Auserwählten im Labyrinth", sowie "Gezeichnet" steht auf meinem SUB. Vielleicht sollte ich sie demnächst mal lesen *schäm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dark Canopy ist so toll :). & der Rest ahh sie sind so toll :)) <<3

      Löschen
  3. Gezeichnet liegt auf meinem SuB und alle anderen sind schon laaange auf meiner Wunschliste, aber ich habe mich jetzt noch nicht getraut sie zu kaufen. Gehypte Bücher und ich werden erst Jahre danach Freunde!

    Schöner Post :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa da hast du Recht :). Es ist oft schwer gehypten Bücher zu mögen :): Bei diesen hat es bei mir geklppt :))

      <3

      Löschen
  4. Alle diese bücher will ich unbedingt noch lesen...ixh finde die klingen wahnsinnig gut :)
    Aber toll das si dir doch noch gefallen habe
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind einfach toll :)))). Ich hoffe dir werden sie auch gefallen :))

      <33

      Löschen
  5. Die letzten zwei Bücher haben mich auch positiv überrascht, die anderen stehen auf der WuLi :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)))) <3 Du musst die anderen auch lesen :)

      Löschen
  6. Hey Mausi :)
    ein schöner Beitrag. :) Ich find solche "5 Bücher" ... - Beiträge immer echt interessant und habe auch noch einige unter Entwürfen gespeichert, die ich irgendwann mit der Zeit hoch laden werde. :)

    Legend liebe ich ja auch total <3
    Rubinrot fand ich auch gut, hab die Reihe allerdings noch nicht weiter gelesen.
    Das selbe beim ersten Teil von HoN. :D Da gibt es mittlerweile so viele Teile, dass die Reihe mich immer ein wenig abschreckt. :D
    Naja.
    Maze Runner muss ich noch lesen und Dark Canopy ist noch auf meiner WuLi. :)

    Liebste Grüßeee <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Maus :)

      Dankeschön :). Ja da hast du vollkommen Recht :). Ich hab auch noch ein paar gespeichert :D

      Legend ist toll aber vom Finale war ich leider etwas enttäuscht :(. HoN ist echt eine Reihe mit Höhen & Tiefen :D

      Maze Runner ist so toll *.*


      <3333

      Löschen
  7. Oh, was für ein toller Post :) Voll die gute Idee :)
    Legend & Dark Canopy muss ich ja irgendwann noch lesen. :D
    An Rubinrot (bzw vor allem, wie die Trilogie geendet hat) kann ich mich irgendwie gar nicht mehr wirklich erinnern. Und das, obwohl das erst im Mai oder so war :D
    Die Vampire Diaries-Bücher habe ich übrigens gehasst. Die sind einfach nur grottig geschrieben. Und ab Band 8 hat sie sie ja sowieso nicht mehr selbst geschrieben, oder?
    Aber House of Night mochte ich auch die ersten drei Bände richtig gerne, muss es unbedingt bald noch mal von vorne anfangen.
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) Danke <3

      Jaaa musst du :)) <33 Ohh :DDD dann hat ess dich aber nicht so begeistern wenn du das Ende nimmer weist :D.

      OHhh echt :D ich hab sie damals geliebt :D das wäre glaub heute auch bissl anders xD

      Jaaaaa du musst es unbedingt nochmal lesen :) <3

      Löschen
  8. Schöner Post ;)! Mir ging es bei Rubinrot auch so, dass ich mich zunächst gesträubt habe es zu lesen. Dann habe ich es glücklicherweise bei einem Gewinnspiel gewonnen und konnte nicht anders, ich musste es lesen, und war dann total überzeugt!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh dann bin ich ja nicht allein :))). Jaaa es ist ein tolles Buch :) <3

      Löschen
  9. die edelsteintrilogie fand ich auch klasse - kam mir noch mal so richtig jung vor ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  10. Wow,
    ich war wirklich schockiert bei Legend und Rubinrot, aber wenn du nicht damit klar gekommen bist....verständlich.
    Aber Rubinrot finde ich noch besser als Legend. Die anderen Bücher habe ich nicht gelesen, nur Dark Canopy steht anscheinend zurecht auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    also bei Legend gings mir wirklich komplett genauso! Ich wollte die Bücher auch nie lesen, weil sie mich einfach auch nicht wirklich angesprochen haben, aber jetzt habe ich Band 1 gelesen und bin totaaaal begeistert *-*

    Dark Canopy kenne ich gar nicht, aber möglicherweise wird Band 1 bald auch mal bei mir einziehen zum austesten :p

    Liebste Grüße, Fruitie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja super :)))) <33

      Es ist eine tolle Dystopie und man muss sie gelesen haben:)<3

      Löschen
  12. Ich kenne alle Bücher bis auf 1 ;) Gelesen habe ich nur 2 nämlich 'Gezeichnet' und 'Rubinrot' :) 'Legend' steht auf meiner WuLi und 'Die Auserwählten im Labyrinth' bekomme ich zu Weihnachten :)
    Ich denke bei mir ist es ... oh schande .. Harry Potter! Ein Buch, das ich definitiv niemals lesen wollte und nun ist es das Buch bzw. die Buchreihe, die mich am meisten beeindruckt hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe dir wird Die Auserwählten gefallen:)).

      Ohh :) das ist ja auch interessant :)

      Löschen