Rezension - Atemnot - Ilsa J. Bick

© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Atemnot
Autorin: Ilsa J. Bick
Verlag: Egmont Ink
Seiten: 352
Ausgabe: Klappenbroschur
Preis: 14,99
ISBN:978-3-86396-064-3
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Kaufen: Verlag Thalia




Klappentext/Inhalt:

Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist das hier auch nicht. Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft. Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster

Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit nochmals bedanken.

Bei den Verlagsvorschauen habe ich gesehen, dass von der Autorin Ilsa J. Bick ein neues Buch veröffentlicht wird. Da war mir sofort klar, dass ich dieses Buch besitzen und lesen möchte. Die Ashes-Reihe hat mir von der Autorin ja gut gefallen und deshalb hatte ich auch so einige Erwartungen an dieses Buch. Leider wurde ich etwas enttäuscht.

Jenna musste in ihrem Leben schon vieles durchmachen. In jungen Jahren gerät sie in ein Feuer und zieht sich einige Verbrennungen zu. Danach geht ihr Bruder weg und ihr Leben ist nur noch leer. Deshalb macht sie einige Dinge, die man nicht machen sollte und muss dadurch in eine Klinik. Nach der Klinik wird sie von einem Psychologen weiter betreut aber ihr Vater will dies nicht und bricht diese Therapie ab. Sie soll jetzt an eine neue Schule kommen um wieder zurück ins Leben zu finden. An der neuen Schule passieren ihr immer wieder seltsame Dinge. Mr. Anderson ist wirklich nett zu ihr und versucht sie immer zu beschützen. Er will sie vor den anderen Mitschülern schützen, da diese sie nicht wirklich mögen und versuchen zu mobben. In Jenna's leben passieren noch einige Dinge und sie wird mit Mr. Anderson immer vertrauter. Wie weit wird ihr Schüler-Lehrer-Verhältnis gehen? Dies müsst ihr schon selber lesen.

Am Anfang wird ein Mädchen aus einem Fluss gezogen und sie kommt ins Krankenhaus. Dieses Mädchen ist Jenna. Er Kommissar will von ihr wissen was passiert ist und vor allem will er die Wahrheit. Jenna bekommt von ihm ein Aufnahmegerät und sie erzählt ihre Geschichte. Jenna's Geschichte ist wirklich interessant und sie musste wirklich schon vieles in ihrem Leben durchmachen. Dann passieren viele Dinge und sie gerät in einen gefährlichen Strudel und am Ende muss sie in einem See ums Überleben kämpfen.

Obwohl die Geschichte sehr interessant ist, konnte sie mich nicht begeistern. Die Autorin schneidet die Themen immer nur an aber geht einfach nicht in die Tiefe. Vor allem sind es Themen, die man nicht einfach mit ein paar Sätzen abhandeln kann. Das fand ich wirklich schade. Das Buch war für mich an vielen Stellen wirklich langatmig. Mit dem Ende war ich auch absolut nicht zufrieden. Ich habe noch so viele Fragen und manches habe ich auch gar nicht verstanden. Diesmal konnte mich die Autorin leider nicht überzeugen.

Fazit:

Ich hatte mich wirklich total auf dieses Buch gefreut. Leider hat mich dieses Buch sehr enttäuscht. Die Autorin schneidet sehr krasse Themen an. Bei diesen Themen hätte sie aber mehr in die Tiefe gehen müssen. Man kann dies nicht in so wenigen Sätzen einfach darstellen. Das fand ich wirklich schade. Außerdem konnte mich das Ende auch absolut nicht überzeugen. Für mich sind immer noch einige Fragen offen und es wäre toll gewesen, zu erfahren was der Ermittler dann noch mit dem aufgenommen gemacht hat usw.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 3/5
Schreibstil: 3/5
Gesamtpaket: 3/5

3 von 5 Engeln 

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Rezi meine Liebe <3 Schade, dass dich das Buch nicht so überzeugen konnte.

    Ich glaube ich will es aber trotzdem noch lesen ;)

    Liebste Grüße

    Sonja <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe :)

      Ja ich fand das so schade :((.

      Ohh das ist ja toll :))

      <3

      Löschen
  2. Also das Buch hatte es sowieso nicht wirklich auf meine Wuli geschafft & jetzt bin ich mir sicher, dass ich es gar nicht mehr kaufen werde :D
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh okay :D

      Es ist so schade, dass es mir nicht gefallen hat:(

      Löschen
  3. Oh das ist echt schade, wenn am Ende offene Fragen bleiben und die Tiefe fehlt In letzter Zeit merke ich oft, dass einige Krimis und Thriller nicht mehr genügend Tiefe habe.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Maus,

    ich lese das Buch ja auch gerade & bin schon auf den letzten 80 Seiten.
    Ich kann einiges gut nachvollziehen was du gesagt hast :)
    Ich bin schon sehr gespannt, wie es aus geht. Mal gucken, wie es mir dann letztendlich gefällt.
    Im Moment schwanke ich noch zwischen 3 - 4 Sternen bzw Eulen. :D

    Alles Liebe<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa.. ich fand die Ashes-Reihe besser von der Autorin :)

      Bin auf deine Rezi gespannt :)

      Löschen