Rezension - Das Labyrinth jagt dich - Rainer Wekwerth

© Cover: ARENA-Verlag
Titel: Das Labyrinth jagt dich
Autor: Rainer Wekwerth
Band: 2 von 3
Verlag: ARENA
Seiten: 352
Ausgabe: Gebundenes Buch
Preis: 16,99
ISBN: 978-3-401-06789-6
Altersempfehlung: 14 Jahre
Kaufen: Verlag Thalia



Klappentext/Inhalt:

Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihre größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?

Meine Meinung:

Der erste Band hat total spannend geendet und ich habe mich schon riesig auf den zweiten Band gefreut. Der zweite Band schließt direkt an den ersten an. Auch in diesem Teil verfolgen wir die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven. Dies hat mir auch diesmal wieder richtig gut gefallen.

Im ersten Band waren es noch sieben Jugendliche. Mittlerweile sind es nur noch fünf. Diese fünf müssen sich durch die neue Welt schlagen. Diesmal ist alles etwas anders. Jeder befindet sich in einen weißen Raum und sie sind voneinander getrennt. Sie müssen sich erst einmal alleine durch diese Welt schlagen. Nach und nach treffen sie wieder aufeinander aber nicht jeder spielt fair. Wer wird es in die nächste Ebene bzw. Welt schaffen? Dies müsst ihr auf jeden Fall selber lesen.

In der nächsten Welt haben es nur noch vier Jugendliche geschafft. Diesmal müssen sie sich durch eine Welt schlagen, die ihnen bekannt vorkommt. Nach und nach kann sich jeder Jugendlicher an gewisse Dinge wieder erinnern. Werden die Erinnerungen nützlich sein? Wer wird es in die nächste Welt schaffen? Wer muss diesmal zurückbleiben? Dies müsst ihr unbedingt selber herausfinden.

Ich denke jeden von euch ist aufgefallen, dass ich noch keine Namen genannt habe. Dies werde ich auch nicht tun, da ich vielleicht dadurch einfach zu viel verrate. Außerdem müsst ihr selber lesen, wer von den Jugendliche es schafft und wer nicht. Ich kann nur so viel sagen, dass ich mit vielen was die fünf bzw. vier Jugendliche tun, nicht mit gerechnet habe. Es ist so schade, wer in der vierten Welt zurückgelassen werden muss. Mir haben alle fünf total gut gefallen. Jeder von ihnen ist Einzigartig. Alle haben eine Entwicklung von Teil eins zu Teil zwei vollzogen. Mir haben die Entwicklungen wirklich gut gefallen und ich konnte all ihre Gefühle, Taten usw. nachvollziehen.

Fazit:

Der zweite Band hat mich total überzeugen können. Von der ersten bis zur letzten Seite war es spannend und fesselnd. Mit so einem Verlauf der Geschichte rechnet man absolut nicht. Ich freue mich schon riesig auf den dritten Band und das große Finale.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5


5 von 5 Engeln 

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich hab das Buch noch auf meinem SuB, aber es liegt wirklich ganz oben!
    Wenn ich mein jetziges Buch zu Ende gelesen habe, fange ich damit an. Und nach deiner Rezi freu ich mich schon :)

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)))

      ich liebe dieses Buch :). Du musst es wirklich bald dann lesen :))

      Liebe Grüße<3

      Löschen