Rezension - Beta - Rachel Cohn

18:35

© Cover: cbt-Verlag
Titel: Beta
Autorin: Rachel Cohn
Verlag: cbt
Seiten: 416
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,99
ISBN: 978-3-570-16164-7
Altersempfehlung: ab 13 Jahren 
Ersterscheinung: 25.02.2013
Kaufen: Verlag Thalia
Leseprobe: hier

Klappentext:

Sei perfekt. Ohne dich erwartet ein Schicksal, schlimmer als der Tod.

Elysia ist ein Klon. Sie dient den Menschen, ohne zu fragen. Sie hat keine eigenen Bedürfnisse. Sie hat keine Gefühle. Doch die Realität sieht anders aus: Elysia hat Gefühle. Sie ist neugierig. Sie will alles erleben. Auch die Liebe. In ihrer Welt bedeutet das für einen Klon den Tod. Es sei denn, sie kann dem Paradies fliehen...

Inhalt:

Sie hat, was sie nicht haben soll: Gefühle...

Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienern der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren >Eltern< zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir.... 

Meine Meinung:

Dieses Buch war mein Must-Read für den April für die Challenge „Ran andie Reihen“. Ich hatte an dieses Buch keine hohen Erwartungen, da ich schon viel negatives über diese Geschichte gehört habe. Ich muss aber sagen, dass es gar nicht mal so schlecht war aber mir doch gewisse Sachen gefehlt haben. Auf diese werde ich gleich noch eingehen.

Elysia ist ein Klon. Sie soll den Menschen nur dienen. Nach und nach merkt sie aber, dass sie anders ist. Sie hat Gefühle und diese sind normalerweise bei Klonen nicht vorhanden. Sie muss dieses Geheimnis unbedingt waren ansonsten können ihr schlimme Dinge widerfahren. Sie ist eine super Schwimmerin und liebt das Wasser. Leider war sie an manchen Stellen echt naiv obwohl sie sich ein eigenes und freies Leben wünscht. Das hat mich an manchen Stellen etwas gestört. Ansonsten wurde ich mit der Protagonistin nicht ganz so warm. Mir hat einfach das gewisse Etwas bei ihr gefehlt.

Die anderen Charaktere waren mir alle ein bisschen zu flach und blass dargestellt. So manche Eigenschaften konnte man herausfinden aber leider nicht bei allen. Ich hätte mir gewünscht bei manchen Charakteren, die eine etwas größere Rolle in diesem Buch spielen, mehr zu erfahren.

Die Geschichte war für mich sehr interessant aber die gewisse Action hat mir ein bisschen gefehlt. Das Buch war jetzt nicht total langweilig aber so der gewisse Kick hat gefehlt.

Mit dem Ende des Buches habe ich so nicht gerechnet. Ich habe in vielen Rezensionen gelesen, dass dieses Buch ein super Einzelband wäre und es am Ende gut abgeschlossen ist. Dies finde ich überhaupt nicht so. Es ist am Ende ein Cliffhanger vorhanden und die Geschichte kann noch eine sehr interessante Wendung bekommen.

Fazit:

Die Autorin hat eine sehr interessante Welt erschaffen. Mir hat es gut gefallen obwohl ich einige Kritikpunkte habe und ich werde auf jeden Fall weiterlesen sobald der zweite Band veröffentlicht ist.

Bewertung:

Cover: 4/5
Klappentext: 4/5
Inhalt: 3/5
Schreibstil: 3,5/5
Gesamtpaket: 3/5

3 von 5 Engeln

 

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Na schau mal, ganz so grausig wars ja doch nicht :D Aber für mich ist und bleibt es einfach ein Buch, für das das Geld sich einfach nicht so lohnt. Ich bin froh, jetzt deine Meinung zu kennen :) Für dein übernächstes Must-Read überleg ich mir was Schöneres :D
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa so grausig war es echt nicht :). Es war in Ordnung aber kein Top-Buch :D.

      Da bin ich ja dann mal gespannt :D

      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Tolle Rezi. Ich dachte, es wäre besser, schade...:( <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Jaa es ist eine interessante Geschichte aber kein Must-Read :)

      <3

      Löschen
  3. Ich war auch nicht 100%ig zufrieden mit dem Buch, aber ich fand die Grundidee super genug, dass ich auf jeden Fall auch Teil 2 lesen werde. Vor allem den Umgang mit dem Klonen fand ich schlimm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa es ist kein Must-Read Buch aber ich fand das ganze echt interessant & werde auch weiter lesen :). Ich stimme da mit dir voll überein :)

      LG

      Löschen