Gelesen-Reihe #1

18:32

Hallo meine Lieben :)

ich würde gerne eine neue Reihe auf meinen Blog einführen und zwar habe ich ja bevor ich das bloggen angefangen auch schon Bücher gelesen. Da dachte ich mir ich stell euch diese Bücher mal vor und sag kurz meine Meinung dazu. Bei vielen von diesen Büchern würde ich nämlich keine ausführliche Rezension mehr hinbekommen, da ich viele schon vor ewigen Zeiten gelesen habe. Aber ich weiß bei allen Büchern noch wie ich es gefunden habe und warum es so war :) & das ist ja auch das Wichtigste.

Außerdem würde es mich auch interessieren, ob ihr die Bücher schon gelesen habt und wie sie euch gefallen haben :). Ich hoffe die Reihe wird euch Spaß bereiten.

Ich starte mit dem Egmont Ink Verlag und zeige euch, welche Bücher ich letztes Jahr aus diesem Verlag gelesen habe :)



© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Töchter des Mondes – Cate
Autorin: Jessica Spotswood
Seiten: 363
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,99
ISBN: 978-3-86396-024-7
Band: 1 von 3
Kaufen: Verlag Thalia 
Leseprobe: hier




Klappentext/Inhalt:


Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben? 

Kurzmeinung:

Erstmal muss ich ja was zum Cover sagen: Es ist wunderschön und auch ohne Schutzumschlag ist es sowas von toll :). Nun zum Inhalt. Die erste Hälfte des Buches konnte mich überhaupt nicht überzeugen und ich war kurz davor es abzubrechen. Die Geschichte hat ewig gedauert, dass sie mal spannend wird. Die Charaktere waren mir anfangs auch zu blass und es hat mir einfach nicht gefallen. Letztendlich habe ich es aber doch fertig gelesen und bin wirklich froh darüber. Nach dieser schwachen ersten Hälfte ist die zweite Hälfte um so spannender und aufregender gewesen. Endlich ging es voran und die Charaktere haben sich auch langsam entwickelt. 

Diesem Buch habe ich wegen der sehr schwachen ersten Hälfte aber doch sehr spannend zweiten Hälfte 3,5 Engel gegeben. 


© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Töchter des Mondes – Sternenfluch
Autorin: Jessica Spotswood
Seiten: 384
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,99
ISBN: 978-3-86396-025-4
Band: 2 von 3
Kaufen: Verlag Thalia 




Klappentext/Inhalt:

Um ihre Schwestern Maura und Tess und ihren Verlobten Finn zu beschützen, musste Cate der Schwesternschaft beitreten – einem geheimen Bund von Hexen, der einen Aufstand gegen die totalitäre Herrschaft der Bruderschaft plant. Jetzt, da die Hexenverfolgung im Land immer schrecklichere Ausmaße annimmt, scheint Cates Magie wichtiger denn je für die Mitglieder der Schwesternschaft zu sein. Noch immer glauben sie, dass Cate das mächtige Orakel ist, auf das die Hexen schon so lange warten. Cate möchte nicht zum Spielball der Schwesternschaft werden, doch als diese Maura und Tess ebenfalls in ihre Obhut nimmt, wird sie vor eine schwierige Wahl gestellt: Denn Maura würde alles dafür tun, die Hexen an die Macht zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, ihre Schwestern zu verraten …

Kurzmeinung: 

Nach dem der erste Teil sehr spannend geendet hat, habe ich gleich den zweiten Band gelesen. Der zweite Band war für mich um Welten besser. Es war von Anfang an spannend und aufwühlend. Es sind Dinge geschehen mit denen ich nicht gerechnet habe und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand geben. Am Ende ist ein riesen Cliffhanger und ich bin froh, dass endlich bekannt ist wann der letzte Band erscheint. Leider erst im Januar 2015 aber ich freue mich riesig auf den Abschluss. 

Dieses Buch hat von mir 4,5 Engel erhalten :). Eine super Fortsetzung. 


© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Töchtes des Mondes – Schicksalsschwestern
Autorin: Jessica Spotswood
Seiten: 384
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,99
ISBN: 978-3-86396-026-1
Band: 3 von 3
Erscheinungsdatum: 15. Januar 2015
Vorbestellen: Verlag Thalia




Klappentext/Inhalt:

Ein Fieber wütet in New London. Doch da allen Hexen die sofortige Hinrichtung droht, ist die Schwesternschaft machtlos gegen die Krankheit. Cate hat sich bereits durch ihre Magie verraten und gilt nun als die meistgesuchte Hexe in ganz Neuengland. Schwerer wiegt für sie jedoch der Verlust ihres geliebten Finn, dessen Gedächtnis gelöscht wurde, sodass er sich nun nicht mehr an ihre einstige Liebe erinnern kann. Und die Visionen, die Cates kleine Schwester Tess immer häufiger heimsuchen, lassen keinen Zweifel daran, dass sich die unheilvolle Prophezeiung erfüllen wird. Cates, Tess‘ und Mauras vorherbestimmtes Schicksal scheint nicht aufzuhalten zu sein: Eine Schwester wird die andere vor Beginn des neuen Jahrhunderts töten …

Dieses Buch erscheint erst im Januar 2015 und man kann es bereits vorbestellen. Ich freue mich schon sehr auf den Abschluss der Trilogie :) 



© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Ashes – Brennendes Herz
Autorin: Ilsa J. Bick
Seiten: 512
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 19,99
ISBN: 978-3-86396-005-6
Band: 1 von 3.2
Kaufen: Verlag Thalia 
Leseprobe: hier




Klappentext/Inhalt:

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle.

Kurzmeinung: 

Auf dieses Buch bin ich durch Jessy von SchockiBooks aufmerksam geworden. Die Thematik hat mich sehr interessiert und da habe ich es einfach mal versucht. Anfangs ist man mitten in das Geschehen drin und es wird nach und nach mehr über die Charaktere usw. erzählt. Dies fand ich sehr gut. Dadurch konnte die Spannung für mich besser aufgebaut werden. Die Dinge die dort Geschehen sind wirklich krass aber ich habe diese Geschichte geliebt. Ich mochte Alex und auch die anderen Charaktere sofort und war ganz gespannt wo das Ganze hinführt. Das Ende war für mich sehr spannend und da musste ich gleich weiterlesen. 

Dieses Buch hat von mir 4 sehr gute Engel erhalten. 



© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Ashes – Tödliche Schatten
Autorin: Ilsa J. Bick
Seiten: 571
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 19,99
ISBN: 978-3-86396-006-3
Band: 2 von 3.2
Kaufen: Verlag Thalia 




Klappentext/Inhalt:

Den verheerenden Anschlag auf die Welt hat die siebzehnjährige Alex überlebt, aber nun muss sie sich den schwerwiegenden Folgen stellen. In den Städten, die nicht zerstört wurden, rotten sich diktatorische Tyranneien zusammen, in denen sich menschliche Abgründe auftun. Außerhalb der Schutzwälle droht der sichere Tod. Denn dort lauern Horden Jugendlicher, die sich seit dem Unglück in bestialische Kannibalen verwandeln. Und schließlich bleibt noch die Ungewissheit, ob Alex selbst noch zu so einem Monster mutiert. Warum sind ausgerechnet sie und ein paar wenige Ausnahmen von dieser Verwandlung bisher verschont geblieben?

Kurzmeinung:

Den zweiten Band habe ich unmittelbar nach dem ersten gelesen und war total geflasht. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Einige Stellen waren zwar wirklich eklig aber mich hat das nicht gestört. Für mich zwar Teil zwei der beste Band der Trilogie. 

Dieses Buch hat von mir auch 5 Engel bekommen :).


© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Ashes – Ruhelose Seelen
Autorin: Ilsa J. Bick
Seiten: 448
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,99
ISBN: 978-3-86396-007-0
Band: 3.1 von 3.2
Kaufen: Verlag Thalia





Klappentext/Inhalt:

Eine unfassbare Katastrophe hat unsere Welt für immer verändert. Wer dabei nicht dem Tod zum Opfer gefallen ist, kämpft nun Tag für Tag ums Überleben. Die größte Bedrohung geht von den Veränderten aus – jenen gefürchteten Jugendlichen, die sich aus bisher unerfindlichen Gründen seit der Katastrophe in blutrünstige Kannibalen verwandeln. Auch die siebzehnjährige Alex fürchtet diese Bestien und würde keine Sekunde zögern, sie zu töten. Doch als einer dieser Jungen ihr das Leben rettet, nagen Zweifel an ihr. Ist es möglich, dass seine Seele trotz der Verwandlung in ihm weiterlebt? Und dann spürt Alex selbst etwas in sich wachsen: Eine unaufhaltsame Macht scheint von ihr Besitz zu ergreifen.

Kurzmeinung: 


Dieses Buch habe ich dann erst ca. einen Monat später gelesen und ich wusste nicht mehr alles vom Vorband und musste dort das Ende nochmal lesen aber dann konnte ich mich wieder in die Geschichte fallen lassen. Leider kommt in diesem Band die Protagonistin Alex nicht so viel vor und dies hat mich doch sehr gestört. In diesem Band bekommen wir mehr Einblick von anderen Charakteren und wie sie mit der zerstörten Welt und den wilden Jugendlichen zu kämpfen haben. Für mich war der Band 3.1. etwas überflüssig. Die ersten 70 und die letzten 70 Seiten waren eigenlich für mich nur wichtig und das dazwischen hätte einfach nicht sein müssen.

Leider hat dieser Band nur 3 Engel von mir erhalten. 



© Cover: Egmont Ink-Verlag
Titel: Ashes – Pechschwarzer Mond
Autorin: Ilsa J. Bick
Seiten: 448
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 17,99
ISBN: 978-3-86396-063-6
Band: 3.2 von 3.2
Kaufen: Verlag Thalia





Klappentext/Inhalt:

Hinter den Schutzwällen der wenigen Städte, die von der Katastrophe verschont geblieben sind, entstehen Tyranneien. Eine dieser Städte ist Rule. Hier darf niemand rein noch raus. Die angrenzenden Gemeinden rüsten sich zum Krieg gegen die Stadt. Alex und ihre Freunde geraten zwischen die Fronten von machtgierigen Anführern, einer gefährlichen Miliz und einer Horde von menschenfressenden Bestien. Unter diesen Bestien befinden sich immer mehr vertraute Gesichter – Freunde und Verwandte, die nun zur tödlichen Gefahr geworden sind. Die letzte Schlacht ums nackte Überleben hat begonnen. Doch lohnt sich ein Kampf für ein Leben in dieser totgeweihten Welt überhaupt noch? Wenn nur noch eins zählt: Er oder ich?

Kurzmeinung: 

Der letzte Band bzw. der Abschluss hat mir bis zum Epilog wieder so gut gefallen wie Band 1 und 2. Es war spannend endlich kommt das große Finale. Das Finale war zwar etwas verrückt aber für mich war es gut. Nach den ganzen tollen Kapiteln kam dann der Epilog und dieser hat für mich das Buch etwas kaputt  gemacht. Ich habe den Epilog bis heute nicht richtig verstanden und so habe ich mir den Ausgang irgendwie dann doch nicht gewünscht. Wäre der Epilog nicht gewesen hätte auch dieser Teil von mir 5 Engel erhalten. 

Dieses Buch hat von mir 4 Engel erhalten. 





Hat euch diese Vorstellung gefallen? Soll ich dies öfters tun? Habt ihr die Bücher schon gelesen? Welche Meinungen habt ihr dazu? :) 

Ich freue mich auf eure Kommentare :)


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Die Töchter des Mondes kenne ich bis jetzt noch nicht, der erste Band subbt aber noch bei mir.
    Mit dem letzten Band von Ashes ging es mir genau wie dir - entweder wollte sie es jedem selbst überlassen sich das Ende auszumalen, oder Raum für einen weiteren Band übrig lassen - denn so ist die Geschichte ja nicht wirklich abgeschlossen.
    Ansonsten gefiel mir die Ashes Tetralogie aber auch sehr gut. :)

    LG

    Sari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mal gespannt was du zu Töchter des Mondes sagen wirst :). Würde mich sehr interessieren.

      Jaa Ashes fand ich das am Ende einfach so schade :(. Ich glaub kaum, dass die Autorin weiterschreiben wird. Im September kommt ihr neues Buch raus & ich denke dann wird es damit weitergehen :).

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Hey, Mella!
    Die Idee finde ich toll:)
    Die Ashes-Reihe habe ich auch komplett gelesen und fand sie auch sehr unterschiedlich. Dass das letzte auf Deutsch noch geteilt wurde fand ich nicht so toll. Aber irgendwie muss das Geld ja raus;)
    "Töchter des Mondes" habe ich noch hier liegen und möchte es auch demnächst lesen. Ich bin ja mal gespannt, ob´s mir gefällt.

    LG und hab einen schönen Abend,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia :)

      Schön, dass es die gefällt. Die Ashes-Reihe war sehr durchwachsen :D. Ja leider wurde der letzte Teil in Deutsch ja geteilt... aber die Cover find ich ja trotzdem so toll :)

      Töchter des Mondes bin ich sehr gespannt was du sagen wirst. Ich hoffe du wirst es bald lesen :)

      Liebe Grüße & einen schönen Abend :)

      Löschen
  3. Ach ich find die Reihe toll und bin ganz gespannt, was du uns noch so zeigst :)
    Ich würd das ja glatt auch machen, aber die Bücher, die ich vor dem Bloggen gelesen habe, passen sowas von absolut nicht mehr in mein aktuelles Leseschema :P
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe :). Da kommt dann noch so einiges :D
      Ohhhh :D aber vll wäre das ja auch mal interessant was du davor so gelesen hast :)

      Liebste Grüße <3

      Löschen