Rezension - Wait for you - J. Lynn

© Cover: Piper-Verlag

Titel: Wait for you
Autorin: J. Lynn
Verlag: Piper
Seiten: 448
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99
ISBN: 978-3-492-30456-6
Kaufen: Verlag Thalia




Klappentext:

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit nochmals bedanken. Das Buch ist erst seit dem 10.03.2014 auf dem Markt und ich habe es immer wieder in den Vorschauen gesehen. Das Cover und der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Ein bisschen Angst hatte ich anfangs, dass diese Geschichte eine Ähnlichkeit mit anderen „Young Adult“ Bücher hat. Aber dieses Buch ist etwas ganz Eigenes.

Die Protagonistin Avery zieht von Texas nach West Virginia um ihrer Vergangenheit zu entfliehen. In ihrer Vergangenheit sind sehr schlimme Dinge passiert, die mich wirklich etwas schockiert haben. Sie versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Am am ersten College Tag trifft sie auch noch auf den gutaussehenden Cam. Anfangs versucht sie ihn zu ignorieren aber nach und nach werden die beiden Freunde und ist da vielleicht auch noch mehr? Dies müsst ihr selber herausfinden.

Die Entwicklung von Avery während des Buches hat mir richtig gut gefallen. Sie blendet lange Zeit ihre Vergangenheit komplett aus, wird aber immer mal wieder damit konfrontiert. Sie versucht sich davon nicht unterkriegen. Im Lauf des Buches muss sich dem Ganzen aber stellen und sie muss dies auch nicht allein durchstehen. Ich konnte ihre Gefühle, Beweggründe und Taten gut nachvollziehen.

Cam bzw. Cameron ist der charmante Typ mit den blauen Augen. Als er mit Avery an dem College-Tag zusammenstößt, wird er sofort auf sie aufmerksam. Immer mal wieder sehen sie sich und er versucht die Aufmerksamkeit von Avery zu bekommen. Wie oben bereits erwähnt werden die beiden nach und nach Freunde aber werden die beiden auch mehr als Freunde und wenn ja, kann diese Beziehung bestehen?

Cam war mir schon auf den ersten Seiten sympathisch. Er hat einfach eine Art an sich, in die man sich verlieben kann. Er macht so wundervolle Dinge in dem Buch, die mir so gut gefallen haben. Jede Frau wünscht sich so einen Mann. 

Die anderen Nebencharaktere waren gut dargestellt und die Beweggründe konnte man nachvollziehen. Manche von den Charakteren mochte man natürlich mehr, manche weniger. 

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich an das Buch. Es wäre oft schön gewesen auch die Geschichte aus Cam's Sicht zu erleben. Oft wollte ich wissen, was er jetzt denkt und vor allem warum er so denkt oder warum er so handelt.

Fazit:

Diese Geschichte hat mich oft zum Schmunzeln, Lachen aber auch zum Nachdenken und sogar zum Weinen gebracht. Ich kann nur an alle appellieren! Ihr müsst dieses Buch kaufen und lesen. Wer es nicht macht, der verpasst eindeutig eine wunderbare Geschichte.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4,5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln

  



Kommentare:

  1. Mausi, tolle Rezension, die mir richtig Lust auf das Buch macht :)
    Eigentlich hab ich momentan nicht so Lust auf dieses Genre, aber vielleicht überleg ich's mir nochmal.
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mausi :)

      Du musst es demnächst echt lesen :). Es ist einfach nur toll :).

      Danke :) <3

      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Ich liebe dieses Buch! :) Avery hat einfach Witz und Charm.

    J.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dieses Buch ist so wunderschön. Ich kann dir nur zustimmen :)

      Liebste Grüße

      Löschen