Rezension - Für immer die Seele - Cynthia J. Omololu

© Cover: Dressler-Verlag

Titel: Für immer die Seele
Autorin: Cnythia J. Omololu
Verlag: Dressler
Seiten: 384
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 18,50
ISBN: 978-3-7915-1505-2
Verlag: Hier




Klappentext:

Stell dir vor, es gibt nicht nur ein Leben....

>Da steht er und blickt mich mit den gleichen Augen an, die ich an jenem kalten, grauen Morgen vor so langer Zeit sah. Mein Herz rast wie wild. Ein dicker Kloß sitzt in meiner Kehle. Seine Worte. Seine Berührungen. Seine Fürsorge. Alles Lüge.<

Mehr zum Inhalt:

Als die sechzehnjährige Cole den Tower von London besichtigt, wird sie plötzlich von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht. Doch es sind nicht nur Bilder, die sie plagen, Cole spürt geradezu, was sie sieht: eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Überwältigt fällt sie in Ohnmacht. Und das Erlebnis im Tower ist kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an anderen Orten versetzt, die sie nie zuvor gesehen hat. Sie versteht die Welt nicht mehr. Wird sie vielleicht verrückt? Als Cole wieder zu sich kommt, liegt sie in den Armen des gutaussehenden Griffon. Er erkennt sofort, dass sie etwas ganz Besonderes ist – genau wie er. Griffon erscheint Cole seltsam vertraut, und sie hat das Gefühl, dass es zwischen ihnen eine tiefe Verbindung gibt, ein gemeinsames Schicksal. Und tatsächlich: Griffon weiß, was es mit den sonderbaren Visionen auf sich hat. Cole ist wie er ein Mensch, der sich an seine früheren Leben erinnern kann. Als Cole die Puzzlestückchen ihrer ehemaligen Existenzen zusammensetzt, entdeckt sie, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?




Meine Meinung:

Die Thematik, dass sich ein Mensch an seine früheren Leben erinnert, hat mich sofort angesprochen und ich hatte natürlich so einige Erwartungen. Der Schreibstil der Autorin ist klar und einfach. Insbesondere die Umgebung und die Rückblenden wurden sehr gut dargestellt. Die ersten Seiten hatten mich schon positiv gestimmt und ich dachte mir, dieses Buch kann nur gut werden. Im weiteren Verlauf des Buches ist aber leider keine richtige Spannung zu vernehmen. Den guten Start den die Autorin gemacht hat, kann sie leider nicht beibehalten und es wurde an vielen Stellen langweilig.

Ich konnte die Gedanken und Gefühle der Protagonistin Cole ganz gut nachvollziehen. Sie ist natürlich total verunsichert, weil sie auf einmal solche bizarren Visionen hat. Ihr Charakter ist anfangs sehr zurückhaltend und schüchtern. Nach dem Griffon auf einmal in ihrer Stadt auftaucht, verändert sich ihr Leben. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen und verliebt sich schlussendlich in ihn. Leider hat mir Cole an manchen Stellen nicht so gut gefallen. Sie versucht in jedem Menschen das Gute zu sehen und lässt sich sehr leicht beeinflussen. Dies wird ihr später auch zum Verhängnis.

Griffon ist ein netter und aufrichtiger Junge. Er hilft Cole mit ihren Visionen klarzukommen und erklärt ihr dabei auch, wer sie ist und was es mit den Visionen auf sich hat. Er hat aber ein dunkles Geheimnis vor Cole. Ich fand die Geschichte zwischen den beiden sehr schön aber mir hat das gewisse Etwas gefehlt.

Fazit:

Letztlich hat mich das Buch enttäuscht. Die Idee der Autorin ist wirklich klasse aber man hätte mehr aus der Geschichte machen können. Die Liebesgeschichte war nicht authentisch genug und die Spannung lies immer mehr nach. An einigen Stellen wusste man schon was als nächstes passiert, was ich sehr schade fand. 

Bewertung:

Cover: 4/5
Klappentext: 3,5/5
Inhalt: 2,5/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 3/5

3 von 5 Engeln

 


Kommentare:

  1. Oh Schade!!:/ Aber tolle Rezi :)))<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja total :/ hat so gut begonnen und dann :/ war ich so enttäuscht ..

      <3

      Löschen
  2. Guten Morgen!
    Ich habe das Buch gerade gestern beendet und muss Dir in vielen Punkten zustimmen. Es hätte wesentlich mehr daraus gemacht werden können. Vielleicht holt es der zweite Teil ja wieder raus:) Schöne Rezi!

    LG und schönes Wochenende,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia :)

      Es ist echt schade, dass die Autorin nicht mehr daraus gemacht hat ;/ - ich hab gehört der 2 Band soll auch nicht so besser sein :/.. ich bin gespannt.

      LG und ich wünsch dir auch einen schönes Wochenende :)

      Löschen